Zurück zur Startseite

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    14. November 2016

    Vertrauen und Vertraulichkeit

    Koalitionsverhandlungen sind harte Arbeit. Vor allem wenn es gilt, nicht nur ein ganz neues Bündnis zu schmieden, sondern es auch notwendig ist, einen anderen Umgang mit der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern und zwischen... mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Die Wahlergebnisse – starker Rückenwind für LINKE Politik in Mitte

    Ein Erfolg auf allen Ebenen – so kann man den Ausgang der Wahlen im Bezirk für DIE LINKE. zusammenfassen. In groben Zahlen: bei den Zweitstimmen eine Steigerung um 6,7 Punkte auf 17,6 Prozent - und das bei einer um knapp sieben... mehr

     
    3. Mai 2016

    Mit Leidenschaft und überzeugenden Argumenten in den Wahlkampf

    Außerordentliche Mitgliederversammlung am Nauener Platz - Auftakt am REFO-Campus Mit viel Leidenschaft und nicht ohne Spaß wollen die LINKEN in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit in den Wahlkampf ziehen. Auf einer... mehr

     
    4. April 2016

    DIE LINKE: Stimme für Veränderung in Berlin - Gemeinsam, bunt, besser

    Gemeinsam, bunt, besser. So stand es auf der Parteitagsbühne und so lassen sich auch die Vorschläge in unserem Wahlprogramm zusammenfassen. Gemeinsam wollen wir die Stadt gestalten. Das ist eine klare Kampfansage gegen den... mehr

     
    7. März 2016

    Wir haben noch viel vor

    Katja Kipping zum Internationalen Frauentag „Heraus zum Internationalen Frauentag“ heißt es wieder in den Aufrufen zum 8. März. Erstmals wurde der Internationale Frauentag am 19. März 1911 begangen (erst 10 Jahre später hat... mehr

     
    1. Februar 2016

    Bezahlbares Wohnen für Alle bleibt eine Vision der LINKEN

    Bezahlbares Wohnen für Alle in Mitte, Berlin und überall ist keine Vision zum Selbstzweck, sondern entspricht den realen Bedürfnissen der hier Lebenden und der zu uns Kommenden. Der liberale Zeitgeist sagt, es gibt kein Recht... mehr

     
    4. Januar 2016

    2016 – Chance auf Veränderung

    Berlin „wurstelt“ sich so durch die Zeit. Die geplanten Großprojekte laufen zeitlich und finanziell aus dem Ruder. BER, Staatsoper oder BND-Gebäude haben lange die Grenzen des noch als sympathisch geltenden „Unperfekten“... mehr

     
    4. Dezember 2015

    100 Prozent Mieterhöhung für Sozialmieter im Wedding?

    Nachbesserung des Wohnraumversorgungsgesetzes gefordert - Sozialmieter aus der Koloniestraße im Wedding demonstrierten vor der Berliner SPD-Zentrale in der Müllerstraße, während im Parlament die Abgeordneten das neue... mehr

     
    17. November 2015

    Endlich tun, was längst hätte getan werden müssen

    Bisher galt der Flughafen BER als bundesweites Symbol für das politischeVersagen des Berliner Senats. In diesem Sommer ist mit den menschenunwürdigen Zuständen, unter denen Geflüchtetevor dem Landesamt für Gesundheit undSoziales,... mehr

     
    31. August 2015

    Eine Mitte für alle Menschen

    Am 5. September endet mit einem Halbzeitforum die erste Phase der Stadtdebatte „Alte Mitte – Neue Liebe“. Stattgefunden haben Fachkolloquien, Bürgerwerkstatt, ein umfangreicher Online-Dialog. Das Halbzeitforum dient dazu, aus all... mehr

     

    Treffer 1 bis 10 von 35

  • Aus der BVV

    14. November 2016 Mitte

    Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt neu aufgestellt

    Am 27.Oktober konstituierte sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) des Bezirkes Berlin-Mitte und wählte die neuen Mitglieder des Bezirksamtes (BA). Die Tische und Stühle waren im Tagungssaal der BVV neu gestellt. Im ersten... mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Der Schulstart im September 2016 muss auch der Beginn einer neuen Schulpolitik sein!

    Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern des Bezirks zum Beginn des neuen Schuljahres, dass sie Spaß am Lernen haben, Freunde finden und sich gemeinsam über gute Leistungen freuen. Damit das gelingt, brauchen wir in Berlin... mehr

     
  • Aus Mitte

    14. November 2016

    Für ein soziales Berlin

    Franziska Böttger aus dem Wedding ist seit kurzem LINKE-Mitglied – wir sprachen mit ihr über ihre Motivation und ihre Ziele in der Partei. Was waren deine Gründe für den Parteieintritt?  2015 begann ich, mich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Leider waren die regierenden Parteien total ü mehr

     
    14. November 2016

    Parkplätze bald Luxusgut?

    Da die Berliner Bevölkerung wächst, wird gebaut. Allein zwischen Heinrich-Heine-Straße und Michaelkirchplatz gibt es Planungen für bis zu 800 neue Wohnungen. Das würde die Bevölkerungszahl um bis zu 66,66% erhöhen. Was nicht mitwächst und in den Planungen bisher vernachlässigt wird, sind Parkplätze mehr

     
  • Aus Berlin

    14. November 2016

    Als Neuling im Parlament - die ersten Schritte

    Dank der vielen Stimmen für unsere Partei, nicht zuletzt in unserem Bezirk, bin ich über die Landesliste ins Abgeordnetenhaus gewählt worden. Ein spannender Weg mit großer Verantwortung, auf dem ich nun die ersten Schritte gehen darf. Abgeordneter ist man erst mit der Konstituierung des Abgeordneten mehr

     
    12. Oktober 2016

    Neu anfangen, anders regieren

    Berlin hat sich in den vergangenen Jahren weiter und in schnellerem Tempo als in den Jahren zuvor zu einer pluralistischen, inhomogenen, sich ständig verändernden Stadtgesellschaft entwickelt, mit einer wachsenden Anzahl an Interessen und Interessensgruppen und unterschiedlichsten Bedürfnissen.Viele mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Guter Plan für gute Verwaltung

    Viele Menschen in den Berliner Verwaltungen, in den Bürgerämtern und anderen Amtsstuben leisten eine gute Arbeit. Trotzdem herrscht Chaos. Über Berlin lacht die Republik, wenn es um Verwaltung geht. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt allerdings haben wenig zu lachen, wenn sie auf zügige, gute und  mehr

     
  • Aus aller Welt

    3. Mai 2016

    Berliner Freunde der Völker Russlands verlangen Abkehr von Konfrontation

    75. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion Am 22. Juni 1941 - vor genau 75 Jahren - überfiel Hitlerdeutschland die Sowjetunion, begann der Große Vaterländische Krieg, der dem sowjetischen Volk 27 Millionen Tote kostete. "Gerade dieses zutiefst negativ beladene Datum s mehr

     
    3. Mai 2016

    Mein Migrationshintergrund

    Der Begriff gehörte vor 25 Jahren noch nicht zum alltäglichen Sprachgebrauch. Aber es gab sie schon – Flüchtlinge, die Unruhen und Bürgerkrieg auf dem Balkan entkommen waren. Sie fanden in Berlin Aufnahme. Es gab Hilfsbereitschaft, auch freundliche Zuwendung, wohl auch Zurückhaltung, Befremden, Able mehr

     
    4. April 2016 Mitte

    Die neue Unübersichtlichkeit - Eine Nachlese der drei Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt

    Zwei Aspekte waren offenbar bei den vergangenen Wahlen bestimmend. Ersten: die Parteien von drei Ministerpräsident_innen wurden gewählt, der Amtsbonus hat selbst im Wahlkampfendspurt voll gezogen. Sogar der unbeliebteste Ministerpräsident Deutschlands, Reiner Haseloff, kann sich voraussichtlich in e mehr

     
  • Kultur

    4. April 2016

    Wer hat Angst vor den Wandlungen des Lebens? - „FEAR“ an der Schaubühne Berlin

    Die Angst geht um. Die Angst vor fremdartigen Krankheiten, vor Diebstahl und Vandalismus, vor Überfremdung, vor der willigeren Arbeitsmoral der anderen, vor dem Verlust der eigenen Werte, vor Zwangskonvertierung und vor allem davor, dass die eigene Heimat nicht deutsch genug bleibt. Es ist die Angst mehr

     
    4. Januar 2016

    „Herr Ramelow, hätten sie nicht irgendwas verstaatlichen können?“

    Mit diesen Worten begann der Freitag-Salon im Maxim Gorki Theater am 14.12.2015. Jakob Augstein nahm sich in diesem Gespräch den ersten Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE, Bodo Ramelow, vor. Der Untertitel der Veranstaltung "Chaos und Revolution sind ausgeblieben – ein Jahr Linke Regieru mehr

     
  • Menschen in Mitte

    14. November 2016

    Bernd Schrader: Gemeinschaftsschulen für alle Kinder

    Die Chance einer rot-rot-grünen Senatskoalition nach den Abgeordnetenhauswahlen nährt auch die Hoffnungen von Bernd Schrader auf eine neue Politik in Berlin. So erwartet der 54-jährige Moabiter  einen positiven Ruck im Bildungswesen. "Die schon in anderen Bundesländern hoch gelobten Gemein mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Robert Bluhm: Erwartungen und Träume eines neuen BVV-Abgeordneten

    Nicht weniger als 65 Menschen hat Robert Bluhm seit Beginn dieses Jahres schon in Lohn und Brot gebracht. So unterstützte er über  Monate tatkräftig einem aus Syrien geflüchteten Arzt bei der Anerkennung seiner Zeugnisse, dem Erlernen der deutschen Sprache, bei medizinischen Praktika und schlie mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    14. November 2016

    Das Haus des Reisens – ein Denkmal mit Zukunft

    Der Alexanderplatz wirkt vor allem als Ensemble,als großflächiges Zeugnis der DDR-Moderne. Doch gibt es hier auch Einzelgebäude, die für sich herausragende Wirkung haben – wie das 1969-1971 erbaute „Haus des Reisens“ an der Alexanderstraße. Die Architekten Roland Korn, Roland Steiger und Johannes Br mehr

     
    3. Mai 2016

    Internationaler Tag der Roma im Stadtschloss gefeiert

    „Wendepunkt“-Ausstellung des „Ratschlags Moabit e.V.“ Mit Live-Musik, einer Tanzgruppe, Film, Büfett und nicht zuletzt einer Ausstellung zur Geschichte und Situation der Roma-Frauen feierte das Nachbarschaftshaus „Moabiter Stadtschloss“ im April den Internationalen Tag der Roma. „Wendepunkt“ heißt mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    14. November 2016

    Kommt Zeit, kommt Rat ...

    So redeten die Alten im russischen Märchen. Sie sagten auch, der Morgen wäre klüger als der Abend. Heute heißt es Time is Money. Das hastige Ampelgrün, Abstände zwischen Tram-Haltestellen, das rare Erscheinen von Bus 142 - alles meine Probleme. Jüngere radeln. Gemeinsam wissen wir, dass die hässlich mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Die Zeit macht Druck

    Fast 10 Monate von 2016 sind vorbei. Bald sind sie Geschichte. Antizyklisch hoffe ich, der schöne Herbst möge andauern. Praktischer ist der Gedanke, jeder Winter endet im Frühling. Früher sagte man: Einbildung is' och'ne Bildung und meinte Wirklichkeit versus Illusion. In schwarz-weißen Kinobildern  mehr

     
  • Das ist das Letzte
    14. November 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Wie der Chef der SPD-Fraktion im Bundestag feststellte, ist es an der Zeit zu prüfen, ob Rot-Rot-Grün auch für eine Regierung im Bund denkbar ist. Es sei schädlich, dass es im Bundestag keine kraftvolle Opposition mehr gebe. Das... mehr

     
    12. Oktober 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Die Mitte der Hauptstadt wird von Grün regiert. Hoffentlich halten die Bäume das aus. Die Bauplaner wollen „Verdichtung“ der Innenstadt, was aber Versiegelung großer Flächen bedeutet. Doch dafür sollen einige Dächer begrünt... mehr

     

Für einen großartigen Wahlkampf bedanken wir uns von ganzem Herzen bei allen, die dabei waren.

Bleibt dran, wir bleiben es auch. Versprochen!

Der Zweitstimmenanteil in Mitte liegt bei großartigen 17,6 %, für die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben wir sogar 17,9 % der Stimmen erhalten. Deshalb werden wir nunmehr in der BVV zehn Sitze haben und außerdem noch ein Bezirksamtsmandat!

Die gewählten Verordneten sind:

  • Katja Beier
  • Robert Bluhm
  • Sven Diedrich
  • Fabian Koleckar
  • Rüdiger Lötzer
  • Katharina Mayer
  • Ramona Reiser
  • Petra Schrader
  • Thilo Urchs
  • Anett Vietzke

Wahlkampf in Bildern

  • Infostand

  • Sommerfamilenfest auf der Fischerinsel

  • Sommerfamilenfest auf der Fischerinsel Teil 2

  • Grillen im Mombi

  • Nachtwahlkampf

  • Wir auf der Hanfparade

  • "Anders planen, beteiligen und bauen" im Haus Berlin

  • Beste Aussicht vom Haus Berlin

  • Carola Bluhm bei der Kochtour

  • Anisa Fliegner und Klaus Lederer bei der Kochtour

  • Plakatieren mit gepimptem Lastenfahrrad

  • Bei uns hängen die Kandidaten noch selbst

  • Wilhelmstraße

    Katharina Mayer, unsere Spitzenkandidatin für die BVV, im Gespräch mit Bürgern an der Wilhelmstraße.

    In der Wilhelmstraße 56-59 hat ein Spatz geschafft, was der derzeitige Senat und die Verwaltung nicht tun wollten und was engagierte Anwohner und wir leider nicht konnten: Den Abriss der günstigen Wohnungen zugunsten von einem Luxusbau zu verhindern. Leider ist das ganze nur temporär, bis die Brutzeit vorbei ist, aber auch das kleinste Lebewesen kann etwas bewirken:

  • Gegen die Privatisierung der Stallschreiberstraße

    Protest gegen die Privatisierung der Stallschreiberstraße. Mit Carola Bluhm und Dr. Gesine Lötzsch

     

    Mehr Infos dazu hier

  • Straßenwahlkampf

    Christian Otto mit Katharina Mayer, Kandidatin für die BVV und Jugend BO "peaceful streetfighters" / DIE LINKE Berlin-Mitte beim Infostand.

  • Öffentliche Bürgersprechestunde mit Steve Rauhut

    Steve Rauhut bei seiner öffentlichen Bürgersprechstunde mit Steve-O-Mat.

  • Protest gegen Verkauf des Hauses der Gesundheit

    Wir protestieren gegen die Privatisierung des Hauses der Gesundheit. Mit Carola Bluhm und Klaus Lederer

  • Steve Rauhut, unser Kandidat für Moabit, diskutierte mit Bodo Ramelow am 5. Juli im Berlin-Kolleg in der Turmstraße.

  • Podiumsdiskussion Köpenicker Straße

    Carola Bluhm bei einer Podiumsdiskussion im Dialog 101 in der Köpenicker Straße, auf Einladung der Betroffenenvertretung Köpenicker Straße.

  • Respect Gaymes

    Anisa Fliegner, unsere Direktkandidatin für Tiergarten, bei den Respect Gaymes. Mit Hakan Tas

  • Vorstellung der Plakate

    Klare Ansage auf unserer Großfläche. Mit Klaus Lederer, Katina Schubert und Matthias Höhn

  • Vorstellung der Plakate

    Carola Bluhm und Sven Diedrich, unser Spitzenkandidat für die BVV.

  • Vorstellung der Plakate

    Anisa Fliegner und Robert Bluhm, Kandidat für die BVV

  • Historischer Krimispaziergang mit Carola Bluhm


 

 

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.