Zurück zur Startseite

Aktuelles

4. Oktober 2017

Danke! Danke! Danke!

Vielen Dank an die 31.928 Wähler*innen und Wähler aus Berlin-Mitte, die am 24. September zur Bundestagswahl für DIE LINKE stimmten! Wir werden als Opposition im Bundestag um unsere im Wahlkampf versprochenen Forderungen für mehr sozialer Gerechtigkeit, für eine weltoffene Gesellschaft und für eine friedliche Außenpolitik kämpfen. Wir werden in diesem Sinne auch in der Zeit zwischen den Wahltagen f mehr

 
4. Oktober 2017

Ein neuer Haushalt für Berlin-Mitte – Der Einsparungszwang ist zu Ende

Das erste Mal seit vielen Jahren musste bei der Aufstellung des Doppelhaushaltes für den Bezirk Berlin-Mitte nicht der Rotstift angesetzt werden, sondern es konnte Geld zusätzlich ausgegeben werden. Die Finanzierung des Bezirkes ist immer noch nicht auskömmlich und es können nicht im Ansatz alle Wünsche erfüllt werden, aber es war möglich, einen Teil der Kürzungen der letzten Jahre auszuglei mehr

 

Treffer 3 bis 4 von 107

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    3. Mai 2016

    Mit Leidenschaft und überzeugenden Argumenten in den Wahlkampf

    Außerordentliche Mitgliederversammlung am Nauener Platz - Auftakt am REFO-Campus Mit viel Leidenschaft und nicht ohne Spaß wollen die LINKEN in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit in den Wahlkampf ziehen. Auf einer... mehr

     
    4. April 2016

    DIE LINKE: Stimme für Veränderung in Berlin - Gemeinsam, bunt, besser

    Gemeinsam, bunt, besser. So stand es auf der Parteitagsbühne und so lassen sich auch die Vorschläge in unserem Wahlprogramm zusammenfassen. Gemeinsam wollen wir die Stadt gestalten. Das ist eine klare Kampfansage gegen den... mehr

     
    7. März 2016

    Wir haben noch viel vor

    Katja Kipping zum Internationalen Frauentag „Heraus zum Internationalen Frauentag“ heißt es wieder in den Aufrufen zum 8. März. Erstmals wurde der Internationale Frauentag am 19. März 1911 begangen (erst 10 Jahre später hat... mehr

     
    1. Februar 2016

    Bezahlbares Wohnen für Alle bleibt eine Vision der LINKEN

    Bezahlbares Wohnen für Alle in Mitte, Berlin und überall ist keine Vision zum Selbstzweck, sondern entspricht den realen Bedürfnissen der hier Lebenden und der zu uns Kommenden. Der liberale Zeitgeist sagt, es gibt kein Recht... mehr

     
    4. Januar 2016

    2016 – Chance auf Veränderung

    Berlin „wurstelt“ sich so durch die Zeit. Die geplanten Großprojekte laufen zeitlich und finanziell aus dem Ruder. BER, Staatsoper oder BND-Gebäude haben lange die Grenzen des noch als sympathisch geltenden „Unperfekten“... mehr

     
    4. Dezember 2015

    100 Prozent Mieterhöhung für Sozialmieter im Wedding?

    Nachbesserung des Wohnraumversorgungsgesetzes gefordert - Sozialmieter aus der Koloniestraße im Wedding demonstrierten vor der Berliner SPD-Zentrale in der Müllerstraße, während im Parlament die Abgeordneten das neue... mehr

     
    17. November 2015

    Endlich tun, was längst hätte getan werden müssen

    Bisher galt der Flughafen BER als bundesweites Symbol für das politischeVersagen des Berliner Senats. In diesem Sommer ist mit den menschenunwürdigen Zuständen, unter denen Geflüchtetevor dem Landesamt für Gesundheit undSoziales,... mehr

     
    31. August 2015

    Eine Mitte für alle Menschen

    Am 5. September endet mit einem Halbzeitforum die erste Phase der Stadtdebatte „Alte Mitte – Neue Liebe“. Stattgefunden haben Fachkolloquien, Bürgerwerkstatt, ein umfangreicher Online-Dialog. Das Halbzeitforum dient dazu, aus all... mehr

     
    1. Juli 2015

    Vorsicht! Diese Bremse verfehlt ihre Wirkung

    Wenn ein neues Produkt mit offensichtlichen Mängeln eingeführt wird, noch dazu wenn es sich um eine Bremse handelt, dann sollte dieses Produkt schnellstmöglich wieder vom Markt geholt werden und durch ein besseres, effektiveres... mehr

     
    3. Juni 2015

    Sie wollen den Fernsehturm abreißen - Wer soll sie stoppen?

    Am 18. Mai endete der Online-Teil der Bürgerbeteiligung zur „Alten Mitte – Neue Liebe?“, bei dem über die Zukunft des Gebietes zwischen Fernsehturm und Spree entschieden werden soll. 16.000 Besucher verzeichnete die Seite... mehr

     

    Treffer 11 bis 20 von 43

  • Aus der BVV

    1. Juni 2017

    Moabit - Eine Insel in Mitte (Stadträtin unterwegs)

    Mitte Mai habe ich mit der Regional-AG Moabit einen Kiezspaziergang gemacht. In dreieinhalb Stunden führte er vom Aktionsspielplatz am Stephanplatz u.a. über den Schulgarten, das Mädchenzentrum Dünja, die B 8 bis zum Zilleklub in... mehr

     
    1. Juni 2017

    Erfolgreiche BVV nach der Osterpause

    Ein wichtiger Erfolg auf der Sitzung vom 18. Mai war die Annahme unseres Antrages, dass das Bezirksamt das Jobcenter auffordert, bei Familien, die Hartz-4 beziehen, die Überprüfung der »Angemessenheit« der Mietkosten bis Anfang... mehr

     
  • Aus Mitte

    4. Mai 2017

    Bezirkskulturfonds 2017: Zehn Projekte für Berlins Mitte

    Seit 2003 vergibt der Bezirk Mitte alljährlich Gelder aus dem Bezirkskulturfonds, um die kulturelle Infrastruktur im Bezirk zu stärken und die Vernetzung der ansässigen Kultureinrichtungen zu unterstützen. Ende Januar tagte wieder eine fünfköpfige Jury aus Kunst und Kulturverwaltung, um Projekte zu  mehr

     
    3. April 2017

    Das Sprengbüro - eine neue Anlaufstelle für LINKE Politik im Wedding

    Erstmals ist DIE LINKE in Gesundbrunnen und Wedding mit einem Abgeordneten im Berliner Landesparlament vertreten. Diese Verankerung wird nun auch ganz plastisch im Kiez sichtbar. Am 9. Februar öffnete das Bürgerbüro von Tobias Schulze seine Türen. Der Name „Sprengbüro“ rührt von der Lage im Spren mehr

     
  • Aus Berlin

    1. Juni 2017

    Sozialmieter in Berlin bekommen mehr Unterstützung vom Land

    Berlin (dpa/bb) - Berliner Mieter mit geringem Einkommen sollen stärker finanziell unterstützt werden. Der rot-rot-grüne Senat brachte am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf ins Plenum des Abgeordnetenhauses ein. Unter anderem ist vorgesehen, als Bezugsgröße für Zuschüsse für Sozialmieter  mehr

     
    1. Juni 2017

    Berlin ist arm aber sexy - das ist Quatsch

    Pfandflaschensammler in Not bekommen davon keinen Orgasmus. Transferleistungsempfänger*innen stöhnen nicht aus Lust, wenn der Geldautomat am Monatsende nichts mehr hergibt. Ich sehe: Berlin verarmt an Menschlichkeit und sozialen Strukturen, die diesen Namen auch verdienen. Das ist nicht sex mehr

     
  • Aus aller Welt

    4. Mai 2017

    In der Friedensfrage nicht müde werden!

    Die beschlossene Aufrüstung der Bundeswehr im Rahmen von EU („Global Strategy“) und NATO und die damit einhergehende Militarisierung Deutschlands machen die Frage nach einer sinnvollen friedenspolitischen Position für die Partei DIE LINKE dringend. So die einhellige Meinung der Mitglieder und Gäste, mehr

     
    23. Februar 2017

    SOZIAL. GERECHT. FÜR ALLE. Der Entwurf zum Bundestagswahlprogramm von Bernd Riexinger und Katja Kipping

    Die Botschaft der Bundesregierung, dass es „Deutschland gut gehe“, erleben viele Menschen ganz anders: Für sie überwiegen die Sorgen vor einer Zukunft, die sie nicht planen können. Sie erwarten Druck in der Arbeit, steigende Mieten und Altersarmut. Das Netz des gemeinsamen öffentlichen Eigentums und mehr

     
  • Kultur

    4. Januar 2016

    „Herr Ramelow, hätten sie nicht irgendwas verstaatlichen können?“

    Mit diesen Worten begann der Freitag-Salon im Maxim Gorki Theater am 14.12.2015. Jakob Augstein nahm sich in diesem Gespräch den ersten Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE, Bodo Ramelow, vor. Der Untertitel der Veranstaltung "Chaos und Revolution sind ausgeblieben – ein Jahr Linke Regieru mehr

     
    4. Dezember 2015

    Die Volksbühne erhalten und stärken!

    Unsere Kritik an der Zerstörung mit Ansage - die Volksbühne betreffend - gehört auch ins Abgeordnetenhaus, ins Hohe Haus. Man muss die Volksbühne nicht mögen, sie nicht verstehen. Wenn man aber, wie Tim Renner und Michael Müller, kulturpolitische Verantwortung trägt, muss man um die Bedeutung der  mehr

     
  • Menschen in Mitte

    4. Mai 2017

    Ramona Reiser: Als Theaterwissenschaftlerin bei den Bahnhofsmissionen und in der BVV

    Die sichtbar wachsende Zahl von Obdachlosen in Berlin und anderen Großstädten beunruhigt Ramona Reiser zunehmend. Sie spürt den sozialen Verfall persönlich, arbeitet die 31-jährige doch seit Jahren ehrenamtlich in der Bahnhofsmission im Berliner Hauptbahnhof, seit 2016 hauptamtlich in der Bundesgesc mehr

     
    3. April 2017

    Hannelore Harnisch zwischen DT64 und Deutschlandradio

    Einen auf die Männer bezogenen Bibelspruch münzt Hannelore Harnisch kühn gleichberechtigt auf sich um: "Ich habe ein Haus mit aufgebaut, Obstbäume gepflanzt und zwei großartige Kinder zur Welt gebracht. Jetzt fehlt nur noch das Buch." Das Letztere, würde sie über ihr Leben schreiben, könnt mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    4. Mai 2017

    Modernisierungsmaßnahmen im Sprengelkiez nach Mieterprotesten gestoppt

    Die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen in der Sprengelstraße 45 und 46 im Wedding sind von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau nach heftigen Mieterprotesten gestoppt worden. Nicht nur Fassaden, Leitungen und Fenster, sondern auch das Dach, der Keller, die Bäder und in den meisten Wo mehr

     
    3. April 2017

    Zukunft der Uferhallen soll gesichert werden

    Auf Antrag der Grünen und der Linken in der BVV Mitte sollen jetzt planungsrechtliche Voraussetzungen geschaffen werden, um die Uferhallen (Uferstraße neben 8 – 11) im Wedding als Kultur- und Gewerbestandort zu sichern und auf dem unbebauten Grundstück Uferstraße 8 Wohnungsbau zu ermöglichen. &nbs mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    4. Mai 2017

    Nachösterlicher Spaziergang

    „Wat meene Wenigkeit anjeht", sagt der Mann, „is’ die Feierei nich’ so mein Ding“. Ostern ist vorbei, der 1. Mai ist ohne Sonne und kein Arbeiterkampftag, sondern vergängliches Wochenende. Wehmütig denke ich, wie wir einst nach machtvollen Paraden die raren Kneipen besuchten, in denen Bockwurst mehr

     
    3. April 2017

    Nach- und weitergetragenes

    Na, da war ich auf dem richtigen Pfad, als ich letztens über die Bebauung Ecke Torstraße sinnierte. Jetzt ist sie offiziell. Suhrkamp & Insel haben Pläne veröffentlicht, Café und Wohnungen sind geplant, aber erstens wirken Entwürfe meist fade, und zweitens bauen sie die Berliner hellen Kästen, a mehr

     
  • Das ist das Letzte
    4. Mai 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    Unbekannte Bösewichte sind nachts in ein Stuttgarter Gymnasium eingedrungen, haben einen Tresor geknackt und den versiegelten Umschlag mit den Prüfungsfragen für das Abitur in Mathe und Englisch geöffnet. Die Täter wollten sich... mehr

     
    3. April 2017

    Das ist das Letzte

    Das Letzte, was ich erwartet hätte, ist, dass die „Berliner Morgenpost“ quasi zum „Zentralorgan“ der Berliner Links-Koalition aufsteigt. Das Blatt mit Sitz am Ku-damm gehört zur Funke-Mediengruppe. Dieser Konzern hat Dutzende... mehr