Zurück zur Startseite

Aktuelles

6. Dezember 2017

Blick aus dem Amt - Zweckentfremdung von Wohnraum in Mitte

Am 29.11.17 war ich zu einer Veranstaltung der Initiative „Wem gehört Moabit“ eingeladen. Es ging um Zweckentfremdung von Wohnraum in Mitte, besonders in Moabit. Mein Anliegen war es, darzustellen wie der Bereich Zweckentfremdung im Amt für Bürgerdienste des Bezirksamtes Mitte Zweckentfremdung ermittelt, dagegen vorgeht und wo die Grenzen sind. Mitte ist von der Zweckentfremdung von Wohnraum beso mehr

 
6. Dezember 2017

Arbeitskampf, Obdachlosigkeit, Prostitution

Der Siemens-Konzern will unter anderem sein Gasturbinenwerk in Berlin-Moabit in der Huttenstraße schließen, nachdem er in diesem Geschäftsjahr einen Gewinn von 6,2 Milliarden Euro erzielt hat. Die 300 Mitarbeiter an diesem Standort würden ihre Arbeit verlieren. In ganz Berlin will Siemens über 900 Stellen streichen. Um kurzfristige Gewinnsteigerungen zu erreichen, werden Standorte geschlossen, ans mehr

 

Treffer 3 bis 4 von 113

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    14. November 2016

    Vertrauen und Vertraulichkeit

    Koalitionsverhandlungen sind harte Arbeit. Vor allem wenn es gilt, nicht nur ein ganz neues Bündnis zu schmieden, sondern es auch notwendig ist, einen anderen Umgang mit der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern und zwischen... mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Die Wahlergebnisse – starker Rückenwind für LINKE Politik in Mitte

    Ein Erfolg auf allen Ebenen – so kann man den Ausgang der Wahlen im Bezirk für DIE LINKE. zusammenfassen. In groben Zahlen: bei den Zweitstimmen eine Steigerung um 6,7 Punkte auf 17,6 Prozent - und das bei einer um knapp sieben... mehr

     
    3. Mai 2016

    Mit Leidenschaft und überzeugenden Argumenten in den Wahlkampf

    Außerordentliche Mitgliederversammlung am Nauener Platz - Auftakt am REFO-Campus Mit viel Leidenschaft und nicht ohne Spaß wollen die LINKEN in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit in den Wahlkampf ziehen. Auf einer... mehr

     
    4. April 2016

    DIE LINKE: Stimme für Veränderung in Berlin - Gemeinsam, bunt, besser

    Gemeinsam, bunt, besser. So stand es auf der Parteitagsbühne und so lassen sich auch die Vorschläge in unserem Wahlprogramm zusammenfassen. Gemeinsam wollen wir die Stadt gestalten. Das ist eine klare Kampfansage gegen den... mehr

     
    7. März 2016

    Wir haben noch viel vor

    Katja Kipping zum Internationalen Frauentag „Heraus zum Internationalen Frauentag“ heißt es wieder in den Aufrufen zum 8. März. Erstmals wurde der Internationale Frauentag am 19. März 1911 begangen (erst 10 Jahre später hat... mehr

     
    1. Februar 2016

    Bezahlbares Wohnen für Alle bleibt eine Vision der LINKEN

    Bezahlbares Wohnen für Alle in Mitte, Berlin und überall ist keine Vision zum Selbstzweck, sondern entspricht den realen Bedürfnissen der hier Lebenden und der zu uns Kommenden. Der liberale Zeitgeist sagt, es gibt kein Recht... mehr

     
    4. Januar 2016

    2016 – Chance auf Veränderung

    Berlin „wurstelt“ sich so durch die Zeit. Die geplanten Großprojekte laufen zeitlich und finanziell aus dem Ruder. BER, Staatsoper oder BND-Gebäude haben lange die Grenzen des noch als sympathisch geltenden „Unperfekten“... mehr

     
    4. Dezember 2015

    100 Prozent Mieterhöhung für Sozialmieter im Wedding?

    Nachbesserung des Wohnraumversorgungsgesetzes gefordert - Sozialmieter aus der Koloniestraße im Wedding demonstrierten vor der Berliner SPD-Zentrale in der Müllerstraße, während im Parlament die Abgeordneten das neue... mehr

     
    17. November 2015

    Endlich tun, was längst hätte getan werden müssen

    Bisher galt der Flughafen BER als bundesweites Symbol für das politischeVersagen des Berliner Senats. In diesem Sommer ist mit den menschenunwürdigen Zuständen, unter denen Geflüchtetevor dem Landesamt für Gesundheit undSoziales,... mehr

     
    31. August 2015

    Eine Mitte für alle Menschen

    Am 5. September endet mit einem Halbzeitforum die erste Phase der Stadtdebatte „Alte Mitte – Neue Liebe“. Stattgefunden haben Fachkolloquien, Bürgerwerkstatt, ein umfangreicher Online-Dialog. Das Halbzeitforum dient dazu, aus all... mehr

     

    Treffer 11 bis 20 von 45

  • Aus der BVV

    27. Oktober 2017

    Blick aus dem Amt - Kinder-, Jugend- und Familienförderung im Bezirk Mitte

    Wie fördert man Kinder, Jugendliche und Familien bzw. Eltern? Das ist ein weites Tätigkeitsfeld, in dem nicht nur die Regelinstitutionen Kita und Schule eine Rolle spielen und die sogenannten Hilfen zur Erziehung, die Eltern und... mehr

     
    27. Oktober 2017

    Von Dassel kapiert es einfach nicht

    Für die Bezirksverordnetenversammlung am 19. Oktober beantragte die Linksfraktion eine thematische Stunde zur Obdachlosigkeit und den Äußerungen von Dassels zu Abschiebungen von Obdachlosen. Aus Protest gegen ihren eigenen... mehr

     
  • Aus Mitte

    27. Oktober 2017

    Wer hilft bei Wohnungsnot?

    Man könnte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel fast dankbar sein, dass er das Problem der Wohnungslosigkeit in Berlin wieder in die Öffentlichkeit gebracht hat – doch es ist ein zweifelhafter Verdienst, denn seit seinen Äußerungen zum Umgang mit „auffälligen und aggressiven“ ausländischen Obdach mehr

     
    27. Oktober 2017

    Mietenexplosion endlich begrenzen

    Mitte, Wedding, Tiergarten – unsere Kieze im Bezirk sind zu einem Brennpunkt der Mietenexplosion geworden. Eine Studie ergab, dass im vergangenen Jahr nirgendwo so viele Immobilien verkauft wurden wie im Wedding. Im Hintergrund steht die Spekulation auf schnelle und hohe Renditen – über weitere Prei mehr

     
  • Aus Berlin

    27. Oktober 2017

    Wahlauswertung mit Matthias Höhn

    Das Interesse am Basistreffen mit Matthias Höhn zum Thema „Bundestagswahl 2017 – Ergebnisse, Analyse, Schlussfolgerungen“ war so groß, dass die Stühle des Rosa-Luxemburg-Saales nicht ausreichten und einige Teilnehmer die Versammlung im Stehen verfolgten. Bei der Bundestagswahl 2017 erreichte DIE LI mehr

     
    27. Oktober 2017

    Kommen, Bleiben und der bange Blick nach vorn – Eindrücke aus dem Wahlkampf

    Die Auswertung der Bundestagswahlen 2017 ist in vollem Gange. Die Parteien ringen intern um die Fragen, was sich aus ihren Stimmanteilen über die Einstellung der Bürger zu ihren politischen Vorschlägen ableiten lässt und was nun zu tun ist. Nun stellt sich dabei jedoch das Problem, dass sich aus der mehr

     
  • Aus aller Welt

    27. Oktober 2017

    Gegen den Hass und für die Freiheit

    Seit dem 1. Oktober 2017 ist das sogenannte „Netzdurchwirkungsgesetz“ in Kraft. Die Mehrheit der Bürger*innen kennt es unter der Bezeichnung „Hate-Speech-Gesetz“ oder kurz „NetzDG“. Das Gesetz verpflichtet soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter zu einem härteren Vorgehen gegen Hetze, Hass und Te mehr

     
    4. Oktober 2017

    Die Europäische Union muss endlich eine soziale Union werden!

    von Thilo Janssen, Basisgruppe Brüssel Nach der Bundestagswahl werden die Weichen für die europäische Integration neu gestellt. Die Reform der Euro-Zone steht auf der Tagesordnung, die Brexit-Verhandlungen gehen weiter und am 17. November wollen die EU-Institutionen eine sogenannte Europäische Säul mehr

     
    4. Oktober 2017

    Kameraüberwachung: Das Globuli der Sicherheitspolitiker

    Der Schrei nach mehr Kameraüberwachung ist das Placebo deutscher Law-and-Order-Politiker, die sich profilieren wollen. Immer mal wieder kommt die Forderung nach mehr Massenüberwachung der Bevölkerung hoch. Dabei ist bezeichnend, dass eine Maßnahme gefordert wird, die nicht nur in die Grundrechte d mehr

     
  • Kultur

    4. Januar 2016

    „Herr Ramelow, hätten sie nicht irgendwas verstaatlichen können?“

    Mit diesen Worten begann der Freitag-Salon im Maxim Gorki Theater am 14.12.2015. Jakob Augstein nahm sich in diesem Gespräch den ersten Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE, Bodo Ramelow, vor. Der Untertitel der Veranstaltung "Chaos und Revolution sind ausgeblieben – ein Jahr Linke Regieru mehr

     
    4. Dezember 2015

    Die Volksbühne erhalten und stärken!

    Unsere Kritik an der Zerstörung mit Ansage - die Volksbühne betreffend - gehört auch ins Abgeordnetenhaus, ins Hohe Haus. Man muss die Volksbühne nicht mögen, sie nicht verstehen. Wenn man aber, wie Tim Renner und Michael Müller, kulturpolitische Verantwortung trägt, muss man um die Bedeutung der  mehr

     
  • Menschen in Mitte

    4. Oktober 2017

    "Kultur des Miteinander" prägt und lenkt das Leben Anett Vietzkes

    Wie lebt man eine „Kultur des Miteinander“ und wie gestaltet man sie gemeinsam? Die Suche nach Antworten auf diese Frage hat Anett Vietzkes Leben bestimmt. 1977 in Königs Wusterhausen geboren, wuchs sie in einem Haus von drei Generationen auf. Traumatische Kriegserlebnisse der Großeltern, hefti mehr

     
    1. Juni 2017

    Christin Noack: Faszinierte Stadtplanerin zwischen Alex und Strausberger Platz

    Schon lange fühlt sich Christin Noack zwischen Alex und Strausberger Platz zu Hause. Seit mehr als einem Jahr arbeitet die Stadtplanerin zusammen mit ihrem Team, dem Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP GmbH, an der  Erneuerung der sozialen Infrastruktur des II. B mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    4. Oktober 2017

    Topf, Tanz und Talk im Moabiter ZK/U

    Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Moabit zwischen Westhafen und Beusselstraße hat sich das „Zentrum für Kunst und Urbanistik“ (ZK/U) in der Siemensstraße 27 niedergelassen. Träger ist das Künstlerkollektiv „KUNSTrePUBLIK“ als gemeinnütziger Verein. Ist denn ein alter Güterbahnhof überhau mehr

     
    1. Juni 2017

    Hohe Rendite, aber defekte Heizungen - Auch im Wedding Ärger mit der Deutschen Wohnen

    Das Geschäftsgebaren der Deutschen Wohnen AG bringt den Mietern in Großsiedlungen im Wedding und in anderen Stadtteilen Berlins zunehmend Ärger, mangelnde Wohnqualität und Zukunftsängste. Dem börsennotierten Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen gehören mittlerweile 110.000 Wohnungen, im Großraum B mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    4. Oktober 2017

    Neue Berliner, neue Lebensart

    Der Sommer ist weg. Die Wählerschaft hat zwischen enttäuschender Vergangenheit und vager Zukunft gewählt. Als Schöpfung des Augenblicks gilt das Kürzel LOHAS gleich Lifestyle of Health and Sustainability. Auf Deutsch: Gesunde und nachhaltige Lebensweise. Da hängt mal wieder alles mit allem irgendwie mehr

     
    1. Juni 2017

    Sonderbares im öffentlichen Raum

    Unten im vormaligen U-Bahnhof Thälmannplatz haben zwei kleine Punkte die inkriminierte Mohren- in eine Möhren-Straße verwandelt. Witzig. Oben ist es ungemütlicher. Da hasten Leute, Geschäfte und Restaurants warten auf Business oder erdulden die Insolvenz. Hier wohnen wenige, auch Spielplätze sind ra mehr

     
  • Das ist das Letzte
    4. Oktober 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    DIE LINKE dankt ihren Mitgliedern und Wählern: Für das zweitbeste Wahlergebnis ihrer Existenz. Für den Zuwachs von 500.000 Stimmen. Für fünf Sitze mehr im Bundestag. Für die Direktmandate in Berlin und auch für die 3,5 Prozent... mehr

     
    1. Juni 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    Eine kleine muntere Schar von jungen LINKEN zieht mit unserer „Mittendrin“ durch Berlin-Mitte. Sie wollen das Blättchen nicht einfach in die Briefkästen werfen, sondern den Lesern an der Wohnungstür in die Hand drücken. Das habe... mehr