Zurück zur Startseite

Aktuelles

27. Februar 2017

Blick aus dem Amt - Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt.

Mit diesem Slogan werben Jugendämter bundesweit für ihre Arbeit und tatsächlich ist das Jugendamt durch die Nähe zu den Menschen, ihren Hilfebedarfen, familiären Konflikten  und Erziehungsproblemen eine „besondere Behörde“. Dass Mitarbeitende pädagogische Fachkräfte sein sollen, ist sogar bundesgesetzlich festgelegt. Ein paar Daten aus Mitte, die die Herausforderungen der täglichen Arbeit im  mehr

 
23. Februar 2017

Aus der BVV vom 16. Februar - Jugendverkehrsschule Moabit – schon wieder?

Auf der Februar-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde der Antrag der Linksfraktion, eine Standortgarantie für die Jugendverkehrsschule (JVS) Moabit zu geben, bei Gegenstimmen der SPD angenommen. Die JVS in der Bremer Straße 10 war schon öfter Thema in der BVV. Es wurde bereits im März 2016 mit großer Mehrheit beschlossen, dass die JVS nicht geschlossen wird. Doch das Bezirksamt ha mehr

 

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    27. Februar 2015

    Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein Menschenrecht - Gedanken zum Internationalen Frauentag

    Auch wenn sich Frauen in allen Teilen der Welt seit den denkwürdigen Tagen im August 1910, als die jährliche Durchführung eines Frauentages als einheitliche internationale Aktion der Frauen beschlossen wurde, viele Rechte... mehr

     
    3. Februar 2015

    100% Mauerpark für die ganze Stadt! Keine weitere Verdrängung im Gesundbrunnenkiez!

    Jetzt mitmachen! Einwendungen abgeben! Es geht los! Nach langen Verzögerungen wegen ungeklärter Planungsfragen startet am 16.2. die öffentliche Bauplanauslegung für das Bauvorhaben am nördlichen Rand des Mauerparks (1-64a VE).... mehr

     
    5. Januar 2015

    Mit einem Lächeln auf den Lippen ins neue Jahr

    Der König ist tot. Es lebe der König! Nach dem angekündigten Rücktritt von Klaus Wowereit Ende August war im Berliner Senat für vier lange Monate Stillstand angesagt. So lange dauerte es, bis die SPD endlich ihre Prinzenkür über... mehr

     
    1. Dezember 2014 Mitte

    Kasernierung und Ausgrenzung der Flüchtlinge - Refugees welcome?

    Im Poststadion im Bezirk Mitte sind zwei Traglufthallen für bis zu 250 Menschen, vor allem aus den Bürgerkriegsgebieten Syrien und Nordirak sowie Eritrea und dem Balkan, aufgebaut worden. Eine „reine Notlösung und ein... mehr

     
    5. November 2014

    Berlinxx.net eröffnet

    Bürgerbüro der Partei DIE LINKE in der Greifswalder Straße 220 Ein solches Büro sei unheimlich wertvoll, um als Politiker der Gefahr zu entgehen, in den Mühlen des parlamentarischen Betriebes den Kontakt zur gesellschaftlichen... mehr

     
    24. September 2014

    Max-Planck-Gymnasium bleibt erhalten

    SPD-geführtes Bezirksamt gibt unsinnige Planungen auf mehr

     
    3. September 2014 Mitte

    Ein wunderschönes Wohnviertel im Herzen Berlins

    Die Fischerinsel wird 45 Jahre alt Einige erinnern sich noch: Sommer 1969, Umzugswagen rollten zum ersten fertiggestellten Hochhaus auf der Fischerinsel. Vier weitere 20-Geschosser und ein Doppelhochhaus mit 21 und 18 Etagen... mehr

     
    24. Juli 2014 Mitte

    Schillerpark, Hafen, Hexenkessel - liebste Sommerplätze in Mitte

    Es ist Sommer in Berlin. Scharen von Touristen bevölkern die vielen Anziehungspunkte in der Mitte unserer Hauptstadt. Doch auch die Einheimischen wissen sich zu erholen: LINKE-Mitglieder aus dem Stadtbezirk verraten ihren... mehr

     
    2. Juni 2014 mittendrin

    Alexanderplatz und City Ost – neu denken, weiterbauen und nicht zerstören!

    Am 8. Mai 1945 lag die alte Berliner Mitte in Schutt und Asche. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sie ihre Funktion und Gestalt in der aufstrebenden Metropole stark verändert. Zu dieser Zeit entstand auch das neue Zentrum im... mehr

     
    18. Mai 2014 mittendrin

    Das EU-Parlament - Warum soll ich zur Wahl gehen?

    Das Europaparlament ist eine von drei Instanzen, die in der EU bestimmen können. Die anderen beiden Instanzen sind die Europäische Kommission und der Rat der Europäischen Union (eine Art Länderkammer, ähnlich dem Bundesrat). Das... mehr

     

    Treffer 21 bis 30 von 42

  • Aus der BVV

    3. April 2017

    Schnellste BVV aller Zeiten

    Die BVV-Sitzung am 16. März endete schon um 21 Uhr, weil die neue Geschäftsordnung die Zeit für Anfragen gekürzt hat. Dadurch wurden 3 unserer 4 Anfragen nicht während der Sitzung beantwortet. Diese müssen jetzt in ein paar... mehr

     
    23. Februar 2017

    Blick aus dem Amt - Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt.

    Mit diesem Slogan werben Jugendämter bundesweit für ihre Arbeit und tatsächlich ist das Jugendamt durch die Nähe zu den Menschen, ihren Hilfebedarfen, familiären Konflikten  und Erziehungsproblemen eine „besondere Behörde“.... mehr

     
  • Aus Mitte

    23. Februar 2017

    Neuer Wohnungsmarktreport mit Rekordmieten für Mitte

    Humboldthain:  Plus 47 Prozent  in einem Jahr bei Neuvermietung Bisher ungeahnte Mietsprünge werden im neuen Wohnungsmarktreport des Immobilienfinanzierers Berlin Hyp und des Weltmarktführers für Immobiliendienstleistungen CBRE verzeichnet.  83.000 Mietangebote und 62.000 Kaufangebot mehr

     
    8. Februar 2017

    Endlich hat auch Mitte eine Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße

    Es ist geschafft: Die Einemstraße, die vom Nollendorfplatz bis zum Lützowplatz reicht, trägt seit 15. Dezember 2016 durchgehend den Namen Karl-Heinrichs-Ulrichs-Straße. Nachdem der Bezirk Tempelhof-Schöneberg bereits 2013 den ersten Teil der Straße umbenannt hatte, hatte sich die Umsetzung des entsp mehr

     
    8. Februar 2017

    Neues von der Investorenfront - “Wem gehört Moabit?“ und Runder Tisch gegen Gentrifizierung (RTgG)

    Interview mit Susanne Torka Warum hat die Initiative „Wem gehört Moabit?“ 2009 eine Fragebogenaktion zur Hausbesitzer-Struktur in Moabit gestartet? Ging es nur darum, herauszufinden, wem Moabit eigentlich gehört? Der Anlass war, dass internationale Investoren ganze Wohnkomplexe z.B. an der Lehrter mehr

     
  • Aus Berlin

    23. Februar 2017

    #holmbleibt – das Ende einer Besetzung an der Humboldt-Universität

    Erst der Rücktritt des Staatssekretärs Holm, dann die Kündigung des Wissenschaftlers Holm – beides hat an der Humboldt-Universität für große Proteste gesorgt. Besonders die Studierenden des Instituts für Sozialwissenschaften, die bei Andrej Holm gelernt hatten, waren sauer und besetzten die untere E mehr

     
    22. Dezember 2016

    Wissens- und Informationsaustausch durch Vernetzung

    Auf der Netzwerkbörse Network now! sollen Hürden für die Unterstützung von Geflüchteten beseitigt werden. Beschäftigte aus dem psychosozialen Bereich können am 23. Februar 2017 in Berlin-Mitte miteinander in Kontakt treten, um durch Wissens- und Informationsaustausch eine wirkungsvollere Zusammenarb mehr

     
    22. Dezember 2016

    Prekäre Beschäftigung an der Charité zurückdrängen

    Rot-Rot-Grün beginnt zu arbeiten. Der Koalitionsvertrag bietet dafür eine so umfassende Grundlage mit vielen selbst gestellten Aufgaben, dass keine Zeit vertrödelt werden darf. Dies gilt auch für einen der Bereiche, die ich in der neuen Fraktion verantworten darf: die Wissenschaftspolitik. Ein erklä mehr

     
    8. Dezember 2016

    Papier ist nicht immer geduldig

    Die Datei zum Herunterladen vermeldet 177 Seiten – muss ein Koalitionsvertrag so lang sein? Darüber kann man streiten – aber wer die Meinung vertritt, dass ein solcher Vertrag mehr sein soll, als die Aneinanderreihung schöner Absichtserklärungen, wird über die Länge nicht klagen. Diese Verhandlungen mehr

     
    14. November 2016

    Als Neuling im Parlament - die ersten Schritte

    Dank der vielen Stimmen für unsere Partei, nicht zuletzt in unserem Bezirk, bin ich über die Landesliste ins Abgeordnetenhaus gewählt worden. Ein spannender Weg mit großer Verantwortung, auf dem ich nun die ersten Schritte gehen darf. Abgeordneter ist man erst mit der Konstituierung des Abgeordneten mehr

     
  • Aus aller Welt

    3. Mai 2016

    Mein Migrationshintergrund

    Der Begriff gehörte vor 25 Jahren noch nicht zum alltäglichen Sprachgebrauch. Aber es gab sie schon – Flüchtlinge, die Unruhen und Bürgerkrieg auf dem Balkan entkommen waren. Sie fanden in Berlin Aufnahme. Es gab Hilfsbereitschaft, auch freundliche Zuwendung, wohl auch Zurückhaltung, Befremden, Able mehr

     
    4. April 2016 Mitte

    Die neue Unübersichtlichkeit - Eine Nachlese der drei Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt

    Zwei Aspekte waren offenbar bei den vergangenen Wahlen bestimmend. Ersten: die Parteien von drei Ministerpräsident_innen wurden gewählt, der Amtsbonus hat selbst im Wahlkampfendspurt voll gezogen. Sogar der unbeliebteste Ministerpräsident Deutschlands, Reiner Haseloff, kann sich voraussichtlich in e mehr

     
    7. März 2016

    Blaue und Braune stoppen!

    Welchem Vorbild der thüringische AfD-Vorsitzende Bernd Höcke nacheifert, ist nicht überliefert. Fakt ist aber, dass der ehemalige Lehrer als echte Führungspersönlichkeit im April geboren ist. Allerdings am 1. April. Nicht nur deshalb fragt sich so mancher, ob man den Mann überhaupt ernst nehmen ka mehr

     
  • Kultur

    31. August 2015

    “ACHTUNG! WIR KOMMEN.”

    LINKE KINONACHT am 11. September 2015 in den UFO Sound Studios, Berlin mehr

     
    1. Dezember 2014 Mitte

    Patriotismus und Hunger oder wie der Krieg von innen aussah

    „Schon wieder Geschichte“, „Nicht noch eine Ausstellung“ – mag sich denken, wem das Hundertjährige des Ersten Weltkriegs inzwischen bereits abgehandelt erscheint. Und dennoch gibt es Facetten dieser Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, die in den großen Erinnerungs-Institutionen und -Programmen zu ku mehr

     
  • Menschen in Mitte

    8. Februar 2017

    Kadriye Karci - ein wechselvolles Leben für Demokratie, Flüchtlinge und Kinder

    Kadriye Karci kann jetzt schon auf ein wechselvolles Leben zurückblicken. Mit 55 aber hat sie noch viele Wünsche und große Träume. 1961 im westanatolischen Salihli geboren, studierte sie nach dem Abitur in Izmir Architektur und danach in Istanbul Jura. Als Mitglied der illegalen Kommunistischen Par mehr

     
    22. Dezember 2016

    Bezirksverordneter Rüdiger Lötzer: Arbeitslose und Flüchtlinge gleichermaßen fördern

    Rüdiger Lötzer betrachtet die deutliche Reduzierung der Arbeitslosigkeit  als eine der dringendsten Aufgaben für Berlin. Als Mitglied der Linksfraktion in der neuen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Mitte will er konkrete Maßnahmen für faire Chancen vor allem für junge Leute auf dem Arbei mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    8. Februar 2017

    Das Haus der Jugend im Wedding wird endlich saniert

    Rund 9 Millionen Euro sollen für die Sanierung des Hauses in der Reinickendorfer Straße 55 ausgegeben werden. In dem 1951 erbauten Haus der Jugend am Nauener Platz konnten zuletzt nur noch Notreparaturen durchgeführt werden; es stand kurz vor der Schließung. Abgenutzte Böden, undichte Fenster, maro mehr

     
    22. Dezember 2016

    Wohnraum durch Existenzzerstörung?

    Ateliers und Gewerberäume in den Weddinger Gerichtshöfen gefährdet Über 80 Künstler und ca.150 gewerbliche Mitarbeiter, die in den Gerichtshöfen arbeiten, müssen um ihre Existenz fürchten. Die Gerichtshöfe sind über 100 Jahre alte Gewerbehöfe zwischen Gerichtsstraße und Wiesenstraße. Seit Anfang d mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    8. Februar 2017

    Wetterwechsel zum Guten

    Ich teile gern der Leute gute Laune, wenn plötzlich die Sonne unter blauem Himmel gleißt. Eine Frau rennt in mich hinein. Wir lachen. Sonnenhut täte gut. Noch ist Januar. Auffallen würde ich nicht. Rundum und zwischen Rosenthaler Platz bis Invalidenstraße herrscht gerade Fashion Week. Als imposante  mehr

     
    22. Dezember 2016

    Typisch Berlin: Gemeckert wird immer

    Ob feuchttrübes Herbstdunkel, Nieselschnee oder winterlicher Sonnentag - das Neue kommt. Die schwarzweißen Fotos sind mir fast entgangen, die seit irgendwann im S-Bahnhof Oranienburger Straße Erinnerungen ans Vergangene verklären. In der Französischen Straße betrete ich unaufgefordert die Zukunft, a mehr

     
  • Das ist das Letzte
    8. Februar 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    Werden die ersten Klagelieder aus dem rot-rot-grünen Rathaus zum Grabgesang dieser Koalition? Dafür steht zu viel Hoffnung im Koalitionspapier. Klar, dass dieser Dreibund viele Feinde hat. Nicht wegen mangelnder Kompetenz. Mehr... mehr

     
    22. Dezember 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Auf ein Neues! Jeder hat Pläne. Aber zur Hoffnung gehört die Einsicht, dass Glück und Sicherheit der Familie nur von Dauer ist, wenn darüber als Dach eine umsichtige, konsequente Gesellschaftspolitik steht. Doch so lange... mehr