Zurück zur Startseite

Aktuelles

27. Oktober 2017

Blick aus dem Amt - Kinder-, Jugend- und Familienförderung im Bezirk Mitte

Wie fördert man Kinder, Jugendliche und Familien bzw. Eltern? Das ist ein weites Tätigkeitsfeld, in dem nicht nur die Regelinstitutionen Kita und Schule eine Rolle spielen und die sogenannten Hilfen zur Erziehung, die Eltern und junge Menschen mit konkretem Hilfebedarf erhalten. Die Förderung und pädagogische Begleitung von Kindern und Jugendlichen findet auch in Kinder-und Jugendfreizeitein mehr

 
27. Oktober 2017

Von Dassel kapiert es einfach nicht

Für die Bezirksverordnetenversammlung am 19. Oktober beantragte die Linksfraktion eine thematische Stunde zur Obdachlosigkeit und den Äußerungen von Dassels zu Abschiebungen von Obdachlosen. Aus Protest gegen ihren eigenen Bürgermeister blieb die Mehrheit der Grünenfraktion fern. Zu Beginn der thematischen Stunde erklärte von Dassel, dass er diese Forderung stellen musste, weil seine eigene  mehr

 
17. Oktober 2017

Pressemitteilung: Thematische Stunde zu Obdachlosigkeit und den Äußerungen des Bezirksbürgermeisters Stephan von Dassels (Grüne) in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte

Berlin, 17.10.2017 Die Linksfraktion Berlin Mitte beantragt für die nächste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Berlin Mitte am 19.10.2017 im Rathaus Mitte (Karl-Marx-Allee 31) eine thematische Stunde zu den Äußerungen des Bezirksbürgermeister Stephan von Dassels (Grüne) über Obdachlose im Bezirk. Eine thematische Stunde findet auf Antrag einer Fraktion in der BVV statt und ermögli mehr

 

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    1. Dezember 2013 mittendrin

    Karl-Marx-Allee und Interbau 1957 – gemeinsame Kandidaten für das Weltkulturerbe

    Im letzten Sommer hat der Berliner Senat die Initiative des Bürgervereins Hansaviertel, des Corbusierhaus e.V. und der Hermann-Henselmann-Stiftung aufgegriffen und die beiden städtebaulichen Ensembles der Karl-Marx-Allee zwischen... mehr

     
    7. November 2013 mittendrin

    Welcome Refugees, willkommen Asylsuchende

    in der neuen Notunterkunft in Moabit! Hilfe statt Hassparolen Mit einem "Willkommensfest für die neue Nachbarschaft" mit Musik, einem großen Büfett und vielen Gesprächen ist am ersten Novemberwochenende... mehr

     
    15. Oktober 2013 mittendrin

    Volksentscheid am 3. November: JA ZUR ENERGIEVERSORGUNG IN ÖFFENTLICHER HAND!

    Am 3. November geht es ums Ganze: Bekommt Berlin wieder eine Energieversorgung aus städtischer Hand oder wird der Berliner Strommarkt weiter von Vattenfall beherrscht? Die Position der LINKEN ist klar: Wir wollen ein Stadtwerk... mehr

     
    5. September 2013 mittendrin

    „In der Politik nicht verbiegen“

    Der LINKE Kandidat in Mitte, Wedding und Tiergarten steht Rede und Antwort: Klaus Lederer mehr

     
    1. Juli 2013 mittendrin

    Energieversorgung in öffentliche Hand! - Volksbegehren „Neue Energie für Berlin“ erfolgreich

    Am 11. Juni war es endlich soweit. Auf der Pressekonferenz des Berliner Energietischs wurde das Geheimnis gelüftet. Über 265.000 Berlinerinnen und Berliner unterschrieben das Volksbegehren zur Übernahme der Berliner Energienetze... mehr

     
    3. Juni 2013 mittendrin

    Rettet das ATZE Musiktheater!

    Interview mit Theaterleiter Thomas Sutter Das ATZE Musiktheater für Kinder und Jugendliche ist über den Rand von Berlin hinaus bekannt und beliebt. Im letzten Jahr durchbrach das ATZE Musiktheater mit 105.000 Zuschauern zum... mehr

     
    30. April 2013 mittendrin

    Ein bunter Tag auf dem Weddinger Sparrplatz

    Roter Stern Berlin 2012 e.V. lädt zum Sommerfest und Fußballturnier Am 25. Mai ist es wieder soweit: Zahlreiche Menschen werden sich auf einem der schönsten Plätze Berlins zusammenfinden, Fußball spielen, bei Schach und Jay... mehr

     

    Treffer 41 bis 47 von 47

  • Aus der BVV

    4. Oktober 2017

    Ein neuer Haushalt für Berlin-Mitte – Der Einsparungszwang ist zu Ende

    Das erste Mal seit vielen Jahren musste bei der Aufstellung des Doppelhaushaltes für den Bezirk Berlin-Mitte nicht der Rotstift angesetzt werden, sondern es konnte Geld zusätzlich ausgegeben werden. Die Finanzierung des Bezirkes... mehr

     
    4. Oktober 2017

    Blick aus dem Amt - Symbolwahl für bisher Nichtwahlberechtigte

    „Hier lebe ich – hier wähle ich“ ist Motto einer bundesweiten Kampagne, die mit symbolischen Wahlen und Veranstaltungen für politische Teilhabe wirbt. Hintergrund ist, dass zur diesjährigen Bundestagswahl über 4,5 Millionen in... mehr

     
  • Aus Mitte

    4. Mai 2017

    Bezirkskulturfonds 2017: Zehn Projekte für Berlins Mitte

    Seit 2003 vergibt der Bezirk Mitte alljährlich Gelder aus dem Bezirkskulturfonds, um die kulturelle Infrastruktur im Bezirk zu stärken und die Vernetzung der ansässigen Kultureinrichtungen zu unterstützen. Ende Januar tagte wieder eine fünfköpfige Jury aus Kunst und Kulturverwaltung, um Projekte zu  mehr

     
    3. April 2017

    Das Sprengbüro - eine neue Anlaufstelle für LINKE Politik im Wedding

    Erstmals ist DIE LINKE in Gesundbrunnen und Wedding mit einem Abgeordneten im Berliner Landesparlament vertreten. Diese Verankerung wird nun auch ganz plastisch im Kiez sichtbar. Am 9. Februar öffnete das Bürgerbüro von Tobias Schulze seine Türen. Der Name „Sprengbüro“ rührt von der Lage im Spren mehr

     
  • Aus Berlin

    1. Juni 2017

    Sozialmieter in Berlin bekommen mehr Unterstützung vom Land

    Berlin (dpa/bb) - Berliner Mieter mit geringem Einkommen sollen stärker finanziell unterstützt werden. Der rot-rot-grüne Senat brachte am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf ins Plenum des Abgeordnetenhauses ein. Unter anderem ist vorgesehen, als Bezugsgröße für Zuschüsse für Sozialmieter  mehr

     
    1. Juni 2017

    Berlin ist arm aber sexy - das ist Quatsch

    Pfandflaschensammler in Not bekommen davon keinen Orgasmus. Transferleistungsempfänger*innen stöhnen nicht aus Lust, wenn der Geldautomat am Monatsende nichts mehr hergibt. Ich sehe: Berlin verarmt an Menschlichkeit und sozialen Strukturen, die diesen Namen auch verdienen. Das ist nicht sex mehr

     
  • Aus aller Welt

    8. Dezember 2016

    CETA kann noch gestoppt werden

    Vor einigen Jahren kam es in Brüssel zu einem Treffen von zivilgesellschaftlichen HandelsexpertInnen, um auf die Herausforderung von TTIP zu reagieren. Zwei Dinge wurden am diesen Abend immer wieder von den Teilnehmern wiederholt: erstens, dass sie vollkommen baff wären, so viele Menschen bei diesen mehr

     
    3. Mai 2016

    Berliner Freunde der Völker Russlands verlangen Abkehr von Konfrontation

    75. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion Am 22. Juni 1941 - vor genau 75 Jahren - überfiel Hitlerdeutschland die Sowjetunion, begann der Große Vaterländische Krieg, der dem sowjetischen Volk 27 Millionen Tote kostete. "Gerade dieses zutiefst negativ beladene Datum s mehr

     
    3. Mai 2016

    Mein Migrationshintergrund

    Der Begriff gehörte vor 25 Jahren noch nicht zum alltäglichen Sprachgebrauch. Aber es gab sie schon – Flüchtlinge, die Unruhen und Bürgerkrieg auf dem Balkan entkommen waren. Sie fanden in Berlin Aufnahme. Es gab Hilfsbereitschaft, auch freundliche Zuwendung, wohl auch Zurückhaltung, Befremden, Able mehr

     
  • Kultur

    3. September 2014

    Kulturförderung im Gießkannenprinzip

    Zuerst kommt das Fressen, am Ende die Kultur. So ließe sich ein bekanntes Sprichwort auf die prekäre Situation ummünzen, der viele Kunst- und Kulturschaffende dieser Stadt seit langem ausgesetzt sind. Zwar gehört Kultur zur alltäglichen Rhetorik im Berliner Politikbetrieb, im öffentlichen Haushalt r mehr

     
    3. September 2014

    Vorzeigeprojekt auf dem absteigenden Ast?

    Die traditionsreiche Ballettabteilung der Musikschule Alt-Mitte ist in Schwierigkeiten Zum Bildungsauftrag öffentlicher Musikschulen gehören Breitenwirkung und Begabtenförderung. Die Ballettabteilung in Mitte ist ein Relikt aus DDR-Zeiten; mit hohem Leistungsanspruch und dem Verständnis, Tanz als K mehr

     
  • Menschen in Mitte

    23. Februar 2017

    Fabian Koleckars hohe Verantwortung für Berlin und Bahn

    Schon als Teenager fand Fabian Koleckar Politik sehr spannend. Mit 13 verfolgte er jede Nachrichtensendung im Fernsehen, ärgerte sich über manche Vorkommnisse. "Da muss man was tun", sagte er schon damals. Heute ist er fast zwei Meter groß und mit 21 nicht nur der jüngste Verordnete der Be mehr

     
    8. Februar 2017

    Kadriye Karci - ein wechselvolles Leben für Demokratie, Flüchtlinge und Kinder

    Kadriye Karci kann jetzt schon auf ein wechselvolles Leben zurückblicken. Mit 55 aber hat sie noch viele Wünsche und große Träume. 1961 im westanatolischen Salihli geboren, studierte sie nach dem Abitur in Izmir Architektur und danach in Istanbul Jura. Als Mitglied der illegalen Kommunistischen Par mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    23. Februar 2017

    Endlich Bewegung auf der Fischerinsel

    Als „Mittendrin“ zuletzt über die Planungen für einen Hochhausneubau der Wohnungsbaugesellschaft Berlin Mitte (WBM) auf der Fischerinsel berichtete, waren die Nachrichten noch – gelinde gesagt – durchwachsen. Die Entwidmung der großen Grünfläche am Mühlendamm und die Fällung von 74 Bäumen, ohne dass mehr

     
    8. Februar 2017

    Das Haus der Jugend im Wedding wird endlich saniert

    Rund 9 Millionen Euro sollen für die Sanierung des Hauses in der Reinickendorfer Straße 55 ausgegeben werden. In dem 1951 erbauten Haus der Jugend am Nauener Platz konnten zuletzt nur noch Notreparaturen durchgeführt werden; es stand kurz vor der Schließung. Abgenutzte Böden, undichte Fenster, maro mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    23. Februar 2017

    Grünlose Grünanlagen

    Verdreckte Plätze, mageres Zufallsgrün, beschmierte Bänke - das sind dringend zu bewahrende Grünanlagen, sobald nach Jahrzehnten der Vernachlässigung Änderungen anstehen. Bescheiden für unsere Zeiten gibt sich der Protest am Rosa-Luxemburg-Platz, vis-a-vis gleichnamiger U-Bahnstation, doch bis heute mehr

     
    8. Februar 2017

    Wetterwechsel zum Guten

    Ich teile gern der Leute gute Laune, wenn plötzlich die Sonne unter blauem Himmel gleißt. Eine Frau rennt in mich hinein. Wir lachen. Sonnenhut täte gut. Noch ist Januar. Auffallen würde ich nicht. Rundum und zwischen Rosenthaler Platz bis Invalidenstraße herrscht gerade Fashion Week. Als imposante  mehr

     
  • Das ist das Letzte
    23. Februar 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    Ein Donnergrollen geht durch die City: Hauptstraßen sollen einspurig werden! Autofahrer sollen mehr Bus und Bahn nutzen. Radfahrer sollen auch freihändig sicherer sein. Soll sich unsere Weltmetropole durch neue „Flaschenhälse“ im... mehr

     
    8. Februar 2017

    DAS IST DAS LETZTE

    Werden die ersten Klagelieder aus dem rot-rot-grünen Rathaus zum Grabgesang dieser Koalition? Dafür steht zu viel Hoffnung im Koalitionspapier. Klar, dass dieser Dreibund viele Feinde hat. Nicht wegen mangelnder Kompetenz. Mehr... mehr