Zurück zur Startseite

Aktuelles

4. Oktober 2017

Blick aus dem Amt - Symbolwahl für bisher Nichtwahlberechtigte

„Hier lebe ich – hier wähle ich“ ist Motto einer bundesweiten Kampagne, die mit symbolischen Wahlen und Veranstaltungen für politische Teilhabe wirbt. Hintergrund ist, dass zur diesjährigen Bundestagswahl über 4,5 Millionen in Deutschland lebende Menschen nicht wählen durften. Im Bezirk Mitte wohnen knapp 110.000 nicht wahlberechtigte ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger. Diese Menschen  mehr

 
19. September 2017

Sechs gute Gründe DIE LINKE zu wählen!

  Mehr Netto vom Brutto! Für kleine und mittlere Einkommen! • Spürbare Steuerentlastung für alle Einkommen unter 7100 € im Monat• Höhere Steuern für Reiche: 60 Prozent ab 260 000 € im Jahr und 75 Prozent ab einer Million• Vermögensteuer von 5 Prozent ab einer Million Euro Mindestsicherung statt Sanktionen! Sozialstaat wiederherstellen! • Hartz 4 ersetzen durch eine sanktionsfreie Mindes mehr

 

Treffer 11 bis 12 von 113

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    Treffer 51 bis 45 von 45

  • Aus der BVV

    3. April 2017

    Schnellste BVV aller Zeiten

    Die BVV-Sitzung am 16. März endete schon um 21 Uhr, weil die neue Geschäftsordnung die Zeit für Anfragen gekürzt hat. Dadurch wurden 3 unserer 4 Anfragen nicht während der Sitzung beantwortet. Diese müssen jetzt in ein paar... mehr

     
    23. Februar 2017

    Blick aus dem Amt - Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt.

    Mit diesem Slogan werben Jugendämter bundesweit für ihre Arbeit und tatsächlich ist das Jugendamt durch die Nähe zu den Menschen, ihren Hilfebedarfen, familiären Konflikten  und Erziehungsproblemen eine „besondere Behörde“.... mehr

     
  • Aus Mitte

    23. Februar 2017

    Stadtteilkoordination – Brücke zwischen Verwaltung und Bürger*innen

    Seit Jahresbeginn gibt es sie flächendeckend in Mitte: die Stadtteilkoordinationen (STK). Als Brücke zwischen Bezirksverwaltung und Bevölkerung dienen sie der Kommunikation, dem Feststellen lokaler Bedarfe und Probleme sowie der Förderung von Engagement, Vernetzung und Beteiligung der Bürger*innen.  mehr

     
    23. Februar 2017

    Neuer Wohnungsmarktreport mit Rekordmieten für Mitte

    Humboldthain:  Plus 47 Prozent  in einem Jahr bei Neuvermietung Bisher ungeahnte Mietsprünge werden im neuen Wohnungsmarktreport des Immobilienfinanzierers Berlin Hyp und des Weltmarktführers für Immobiliendienstleistungen CBRE verzeichnet.  83.000 Mietangebote und 62.000 Kaufangebot mehr

     
  • Aus Berlin

    4. Mai 2017

    Der Armut und der Obdachlosigkeit entgegentreten

    Mein Amtsantritt im Dezember fiel in die Zeit der Kältehilfe. Mit diesem Programm werden in den Wintermonaten Schlafplätze für Obdachlose eingerichtet, um sie vor dem Kältetod zu bewahren. Allerdings gab es Ende 2016 noch nicht ausreichend Plätze. Es musste sofort gehandelt werden. Zum Glück gelang  mehr

     
    4. Mai 2017

    Neuer Wind bei den öffentlichen Wohnungsunternehmen

    Das Problem schnell steigender Mieten und damit der Verdrängung ganzer Bevölkerungsteile aus der Stadt ist der bedeutendste stadtpolitische Konflikt dieser Tage. Die öffentlichen Wohnungsbestände spielen beim Umgang mit diesem Problem eine Schlüsselrolle.    Die öffentlichen Wohnungsunter mehr

     
  • Aus aller Welt

    7. März 2016

    Sprachvermittlung und Geflüchtete. Ein neuer Tarif fürs ABC

    Verstehen und verstanden werden – das ist Sprache! Ohne ein möglichst schnelles Erlernen der deutschen Sprache bleibt die Frau aus Afghanistan, der Mann aus Syrien oder das Kind aus Eritrea unverstanden und die Gesellschaft sprachlos. Professionelle Sprachkurse stellen insofern das Kernstück der Int mehr

     
    7. März 2016

    „Sicherer Hafen“ ist jetzt „EU-US-Privatsphäre-Schild“

    Gibt es mit der sprachlichen Aufrüstung auch mehr Sicherheit? Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) das Safe-Harbor-Abkommen zum Austausch personenbezogener Daten zwischen der Europäischen Union und den USA für ungültig erklärt hatte, wurde zwischen der US-Regierung und der EU-Kommission ei mehr

     
    1. Februar 2016

    Wie kann man auf die Kölner Silvesterereignisse angemessen reagieren?

    Die Ereignisse in Köln und in anderen Städten am Silvesterabend hätten auch einem Drehbuch von Pegida-Rassisten entsprungen sein können, die schon so viele Dinge erfunden haben, um im Internet gegen Menschen zu hetzen. Das Problem ist nur: die Ereignisse in Köln waren nicht erfunden. Sie haben statt mehr

     
  • Kultur

    2. April 2014 mittendrin

    „Regisseur klingt immer so nach Kunst“

    Gregor Gysi trifft Andreas Dresen im Deutschen Theater Die Reihe „Gregor Gysi trifft Zeitgenossen“ ist eine feste Institution am Deutschen Theater und sorgt regelmäßig für ein ausverkauftes Haus. Wer sich einmal am Sonntag dahin aufgemacht hat, weiß, wie angenehm die Atmosphäre an diesen Vormittag mehr

     
    5. März 2014 mittendrin

    Erhellend: „Der blinde Fleck“

    Seit 23. Januar läuft „Der blinde Fleck“ in den Kinos – ein sehenswerter Film über die Ermittlungen zum Oktoberfestattentat 1980. Schon zu Beginn ein Schocker: Herbst 1980, Strauß gegen Schmidt – so emotional kann Wahlkampf sein? Dann der Knall der Bombe auf dem Oktoberfest, 13 Tote, Dutzende Schwe mehr

     
  • Menschen in Mitte

    14. November 2016

    Bernd Schrader: Gemeinschaftsschulen für alle Kinder

    Die Chance einer rot-rot-grünen Senatskoalition nach den Abgeordnetenhauswahlen nährt auch die Hoffnungen von Bernd Schrader auf eine neue Politik in Berlin. So erwartet der 54-jährige Moabiter  einen positiven Ruck im Bildungswesen. "Die schon in anderen Bundesländern hoch gelobten Gemein mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Robert Bluhm: Erwartungen und Träume eines neuen BVV-Abgeordneten

    Nicht weniger als 65 Menschen hat Robert Bluhm seit Beginn dieses Jahres schon in Lohn und Brot gebracht. So unterstützte er über  Monate tatkräftig einem aus Syrien geflüchteten Arzt bei der Anerkennung seiner Zeugnisse, dem Erlernen der deutschen Sprache, bei medizinischen Praktika und schlie mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    14. November 2016

    Das Haus des Reisens – ein Denkmal mit Zukunft

    Der Alexanderplatz wirkt vor allem als Ensemble,als großflächiges Zeugnis der DDR-Moderne. Doch gibt es hier auch Einzelgebäude, die für sich herausragende Wirkung haben – wie das 1969-1971 erbaute „Haus des Reisens“ an der Alexanderstraße. Die Architekten Roland Korn, Roland Steiger und Johannes Br mehr

     
    3. Mai 2016

    Internationaler Tag der Roma im Stadtschloss gefeiert

    „Wendepunkt“-Ausstellung des „Ratschlags Moabit e.V.“ Mit Live-Musik, einer Tanzgruppe, Film, Büfett und nicht zuletzt einer Ausstellung zur Geschichte und Situation der Roma-Frauen feierte das Nachbarschaftshaus „Moabiter Stadtschloss“ im April den Internationalen Tag der Roma. „Wendepunkt“ heißt mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    14. November 2016

    Kommt Zeit, kommt Rat ...

    So redeten die Alten im russischen Märchen. Sie sagten auch, der Morgen wäre klüger als der Abend. Heute heißt es Time is Money. Das hastige Ampelgrün, Abstände zwischen Tram-Haltestellen, das rare Erscheinen von Bus 142 - alles meine Probleme. Jüngere radeln. Gemeinsam wissen wir, dass die hässlich mehr

     
    12. Oktober 2016 Mitte

    Die Zeit macht Druck

    Fast 10 Monate von 2016 sind vorbei. Bald sind sie Geschichte. Antizyklisch hoffe ich, der schöne Herbst möge andauern. Praktischer ist der Gedanke, jeder Winter endet im Frühling. Früher sagte man: Einbildung is' och'ne Bildung und meinte Wirklichkeit versus Illusion. In schwarz-weißen Kinobildern  mehr

     
  • Das ist das Letzte
    14. November 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Wie der Chef der SPD-Fraktion im Bundestag feststellte, ist es an der Zeit zu prüfen, ob Rot-Rot-Grün auch für eine Regierung im Bund denkbar ist. Es sei schädlich, dass es im Bundestag keine kraftvolle Opposition mehr gebe. Das... mehr

     
    12. Oktober 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Die Mitte der Hauptstadt wird von Grün regiert. Hoffentlich halten die Bäume das aus. Die Bauplaner wollen „Verdichtung“ der Innenstadt, was aber Versiegelung großer Flächen bedeutet. Doch dafür sollen einige Dächer begrünt... mehr