Zurück zur Startseite

Aktuelles

27. Februar 2017

Blick aus dem Amt - Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt.

Mit diesem Slogan werben Jugendämter bundesweit für ihre Arbeit und tatsächlich ist das Jugendamt durch die Nähe zu den Menschen, ihren Hilfebedarfen, familiären Konflikten  und Erziehungsproblemen eine „besondere Behörde“. Dass Mitarbeitende pädagogische Fachkräfte sein sollen, ist sogar bundesgesetzlich festgelegt. Ein paar Daten aus Mitte, die die Herausforderungen der täglichen Arbeit im  mehr

 
23. Februar 2017

Aus der BVV vom 16. Februar - Jugendverkehrsschule Moabit – schon wieder?

Auf der Februar-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde der Antrag der Linksfraktion, eine Standortgarantie für die Jugendverkehrsschule (JVS) Moabit zu geben, bei Gegenstimmen der SPD angenommen. Die JVS in der Bremer Straße 10 war schon öfter Thema in der BVV. Es wurde bereits im März 2016 mit großer Mehrheit beschlossen, dass die JVS nicht geschlossen wird. Doch das Bezirksamt ha mehr

 

Treffer 13 bis 14 von 107

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen der Basis

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Bezirkszeitung Mittendrin

  • Top-Themen

    Treffer 61 bis 43 von 43

  • Aus der BVV

    22. Dezember 2016

    Viele ungelöste Probleme

    In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 15.12.2016 wurden viele Probleme des Bezirkes angesprochen. Wir fragten nach der Personalausstattung von Mitte und die Antwort hatte es in sich: Der Bezirk „sparte“ im Jahr 2015 über... mehr

     
    8. Dezember 2016

    Mitte hat eine Jugendstadträtin / Formel-E / Missstände in Notunterkünften

    Mitte hat eine Jugendstadträtin     Eigentlich hatte alles bei der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 17. November perfekt begonnen. Dr. Sandra Obermeyer wurde auf Vorschlag unserer Fraktion mit 40 von 50... mehr

     
  • Aus Mitte

    8. Dezember 2016

    Zwangsräumung und Obdachlosigkeit für die „B12“?

    Vorläufig haben die Hauseigentümer des Heims für Wohnungslose Berlichingenstraße 12 in Moabit („B12“) keinerlei Gesprächsbereitschaft zur Beilegung des Mietkonflikts und zur Aufhebung ihrer Räumungsklage gezeigt, obwohl der frisch gewählte Bürgermeister von Dassel einen neuen Kompromissvorschlag gem mehr

     
    8. Dezember 2016

    DIE LINKE-Stadträtin in das Bezirksamt gewählt

    Dr. Sandra Obermeyer: Für eine bürger- und familienfreundliche Berliner Mitte   Für frischen Wind und viel Mut bei der Bewältigung der gewaltigen anstehenden Probleme in ihrem Ressort in der Mitte Berlins will sich die zukünftige Stadträtin für Jugend und Bürgerdienste in Mitte, Dr. Sand mehr

     
  • Aus Berlin

    22. Dezember 2016

    Wissens- und Informationsaustausch durch Vernetzung

    Auf der Netzwerkbörse Network now! sollen Hürden für die Unterstützung von Geflüchteten beseitigt werden. Beschäftigte aus dem psychosozialen Bereich können am 23. Februar 2017 in Berlin-Mitte miteinander in Kontakt treten, um durch Wissens- und Informationsaustausch eine wirkungsvollere Zusammenarb mehr

     
    22. Dezember 2016

    Prekäre Beschäftigung an der Charité zurückdrängen

    Rot-Rot-Grün beginnt zu arbeiten. Der Koalitionsvertrag bietet dafür eine so umfassende Grundlage mit vielen selbst gestellten Aufgaben, dass keine Zeit vertrödelt werden darf. Dies gilt auch für einen der Bereiche, die ich in der neuen Fraktion verantworten darf: die Wissenschaftspolitik. Ein erklä mehr

     
  • Aus aller Welt

    7. März 2016

    „Sicherer Hafen“ ist jetzt „EU-US-Privatsphäre-Schild“

    Gibt es mit der sprachlichen Aufrüstung auch mehr Sicherheit? Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) das Safe-Harbor-Abkommen zum Austausch personenbezogener Daten zwischen der Europäischen Union und den USA für ungültig erklärt hatte, wurde zwischen der US-Regierung und der EU-Kommission ei mehr

     
    1. Februar 2016

    Wie kann man auf die Kölner Silvesterereignisse angemessen reagieren?

    Die Ereignisse in Köln und in anderen Städten am Silvesterabend hätten auch einem Drehbuch von Pegida-Rassisten entsprungen sein können, die schon so viele Dinge erfunden haben, um im Internet gegen Menschen zu hetzen. Das Problem ist nur: die Ereignisse in Köln waren nicht erfunden. Sie haben statt mehr

     
  • Kultur

    15. Oktober 2013 mittendrin

    Die Nazis und ihr Mütterkult

    Ausstellung im Mitte Museum: „Frau, Familie, Volk und Rasse. Die Reichsmütterschule Berlin-Wedding im NS-System“ Traditionell war der Wedding ein Bezirk der Einwanderer und Arbeiter; ein politisch eher linker Bezirk. Nicht von ungefähr kam es deshalb, dass die Nazis im Jahre 1936 gerade diesen Stad mehr

     
    3. Juni 2013 Mitte

    Wenig Theater, viel Revue. ››Demokratie‹‹ im Deutschen Theater

    Es geht um die Zeit, in der die westdeutsche Demokratie in die Moderne eingetreten ist, die Bonner Republik unter Kanzler Willy Brandt (1969 – 1974), und der Osten aufmerksam zugehört hat. Günter Guillaume, Deutschlands bekanntester Spion, sitzt als persönlicher Referent in der Höhle des Löwen und s mehr

     
  • Menschen in Mitte

    7. März 2016

    "INTERBRIGADAS" engagiert sich für Völker Südamerikas - Boris Bojilov ist aktives Mitglied   

    Das Herz von Boris Bojilov schlägt für den Süden Amerikas. "Für die Völker des Subkontinents, die sich für eine weitreichende politische Mitbestimmung und für soziale Rechte einsetzen", deklariert der 28-jährige Student der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität. "Sie stell mehr

     
    1. Februar 2016

    André  Müller initiierte Mietergemeinschaft gegen Wucher und Verdrängung 

    Menschen in Tiergarten wehren sich gegen Mietwucher und Verdrängung aus ihren Wohnungen. Nach der energetischen Sanierung des 8 439 Quadratmeter großen Gebäudekomplexes Kurfürstenstraße 80-83/Keithstraße 27 wollen die Mieter den viel zu hohen Modernisierungszuschlag und die für 2016 angekündigte Mi mehr

     
  • Gebäude in Mitte

    1. Februar 2016

    Nachbar*in schafft Nachbarschaft

    Es ist Mittwoch, später Nachmittag, Moabit. In der Begegnungsstätte Neue Nachbarschaft ist mittlerweile fast jeder Stuhl besetzt. Auf den Tischen stehen Schilder, auf denen die Buchstaben der Sprachstufen A (Anfänger) und B (Fortgeschritten) aufgemalt sind. Ein buntes Stimmengewirr erfüllt den Raum. mehr

     
    4. Januar 2016

    Jugendverkehrsschulen stärken, nicht schließen!

    Im Bezirk Mitte befinden sich drei Jugendverkehrsschulen (JVS). Bei der Fusion der Bezirke von 2001 brachten Alt-Mitte, Tiergarten und Wedding jeweils ihre Schule in den neuen Bund ein. Nach den Ideen der Bezirks-SPD reicht eine aus. Doch dies ist nicht langfristig gedacht. Die Zeit ist über die dr mehr

     
  • Irene Runge Stadtspaziergang

    7. März 2016

    Schmackhaftes und andere Überraschungen

    Zwei sportliche Männer springen am Rosenthaler Platz in die Bahn. Schwarzfahrer, denke ich, schnell, jung, südländisch, dunkle Kapuzen, Bärte. Einen Moment später wird höflich nach Fahrkarten gefragt. Es sind die gleichen zwei Männer. Echte Berliner Kontrolleure. Auch das Bauen überrascht wieder.  mehr

     
    1. Februar 2016

    Zwischen Winterfrust und Frühlingslust

    Noch sind die Tage kurz, nass, grau, wärmer oder kälter, manchmal sonnig. Spazieren entlang der Kaffee- oder Teestuben mit feinem Kuchen - am Rande der Mitte fällt das schwer. Bei Fontane fuhren hier Wohnende paar- oder gruppenweise nach Treptow, auch bis hinter den Grunewald und vergnügten sich in  mehr

     
  • Das ist das Letzte
    7. März 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Die Fischerinsel gehört zur Wiege Berlins. Alle Herrscher haben auf ihre Art die Enge gesprengt. Der Krieg hinterließ nur wenige bewohnbare Häuser. Die DDR stellte deshalb sieben Wohn-Hochhäuser mit 20 Etagen, Lift und... mehr

     
    4. Januar 2016

    DAS IST DAS LETZTE

    Die Festtage hatten viel Schönes. Was nun in 12 Monaten alles passieren kann, sagen nur zweifelhafte Horoskope. Der Erdball ist mit Fragezeichen gespickt. Wo Ungewissheit mit Tollkühnheit und Sprengpulver bekämpft wird, da... mehr