Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Amt - Was ist eigentlich das Amt für Bürgerdienste?

In meine Zuständigkeit für Jugend, Familie und Bürgerdienste fällt auch das Amt für Bürgerdienste. Dabei denken alle sofort an die Bürgerämter, über die in den letzten Monaten und Jahren dauernd wegen der langen Wartezeiten berichtet wurde. Zum Amt für Bürgerdienste gehören auch der Bereich Wohnen (Zweckentfremdung und Wohnungsbindung) und die ... Weiterlesen


Aus der BVV vom 19. Januar - Umgang mit Obdachlosen

Die Bezirksverordnetenversammlung stimmte im Januar gegen die Stimmen von CDU und AfD für einen Antrag unserer Fraktion: Wenn Obdachlose geräumt werden sollen, müssen zukünftig Sozialarbeiter hinzugezogen werden. Falls es zu einer Räumung kommt, sollen ihr Besitz und ihre Papiere aufbewahrt werden. Damit reagierten wir auf an uns herangetragene... Weiterlesen


BVV vom 19. Januar - Umgang mit Obdachlosen

Die Bezirksverordnetenversammlung stimmte im Januar gegen die Stimmen von CDU und AfD für einen Antrag der Linksfraktion: Wenn Obdachlose geräumt werden sollen, müssen zukünftig Sozialarbeiter hinzugezogen werden. Falls es zu einer Räumung kommt, sollen ihr Besitz und ihre Papiere aufbewahrt werden. Damit reagierten wir auf an uns ... Weiterlesen


Aus dem Amt - Was ist eigentlich das Amt für Bürgerdienste?

In meine Zuständigkeit für Jugend, Familie und Bürgerdienste fällt auch das Amt für Bürgerdienste. Dabei denken alle sofort an die Bürgerämter, über die in den letzten Monaten und Jahren dauernd wegen der langen Wartezeiten berichtet wurde. Zum Amt für Bürgerdienste gehören auch der Bereich Wohnen (Zweckentfremdung und Wohnungsbindung) und die ... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Ich freue mich auf schwierige Aufgaben

Seit dem 8.12.2016 bin ich offiziell als Stadträtin für die Bereiche Jugend und Familie und die Bürgerdienste zuständig. Nach einer kurzen Phase der Unsicherheit, wann ich meinen Dienst als Stadträtin in Lichtenberg quittieren und in Mitte starten kann, ging`s dann schnell richtig los. Ich habe schon viele Termine mit meinen neuen Mitarbeitenden... Weiterlesen


BVV vom 15.12 - Viele ungelöste Probleme

In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 15.12.2016 wurden viele Probleme des Bezirkes angesprochen. Wir fragten nach der Personalausstattung von Mitte und die Antwort hatte es in sich: Der Bezirk „sparte“ im Jahr 2015 über zwei Millionen Euro und 2016 2,5 bis drei Millionen Euro an Personalmitteln ein. Sie dienten der Verbesserung des... Weiterlesen


PM: "Wer wählt, muss wählen dürfen" (15.12.2016)

15.12.2016 Wer wählt, muss wählen dürfen Zum Antrag zur Besetzung des Jugendhilfeausschusses nehmen die Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, DIE LINKE, FDP und die Gruppe der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin wie folgt Stellung: Wir verweigern der AfD nicht, dass sie entsprechend dem Verteilungsverfahren mit einem... Weiterlesen


DIE LINKE-Stadträtin in das Bezirksamt gewählt

DIE LINKE-Stadträtin in das Bezirksamt gewählt Dr. Sandra Obermeyer: Für eine bürger- und familienfreundliche Berliner Mitte   Für frischen Wind und viel Mut bei der Bewältigung der gewaltigen anstehenden Probleme in ihrem Ressort in der Mitte Berlins will sich die zukünftige Stadträtin für Jugend und Bürgerdienste in Mitte, Dr. Sandra Obermeyer... Weiterlesen


BVV - Versammlung vom 17. November - Neue Jugendstadträtin / Formel-E / Missstände in Notunterkünften

Eigentlich hatte alles bei der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 17. November perfekt begonnen. Dr. Sandra Obermeyer wurde auf Vorschlag unserer Fraktion mit 40 von 50 Stimmen zur Stadträtin für Jugend und Bürgerdienste gewählt. In der Abteilung Bürgerdienste will sie gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum vorgehen. Der Jugendbereich... Weiterlesen


Sandra Obermeyer als Bezirksstadträtin für Jugend und Bürgerdienste gewählt

In der Sitzung der Bezirksverordnetensammlung Berlin-Mitte vom 17ten November wurde Dr. Sandra Obermeyer auf den Vorschlag unserer Fraktion hin zur Bezirksstadträtin für Jugend und Bürgerdienste mit 40 (von 50) Stimmen gewählt. Weiterlesen