Zum Hauptinhalt springen

Kontakt und Hilfe bei sexualisierter Gewalt oder sexueller Belästigung

DIE LINKE ist in besonderem Maße bemüht, jeglichen Formen von Sexismus und sexualisierter Gewalt klar entgegenzutreten und Betroffenen umgehend Hilfe anbieten zu können. Diese rückständigen, inakzeptablen Phänomene sind in der gesamten Gesellschaft nach wie vor verbreitet. Auch DIE LINKE ist trotz eines emanzipativen Selbstverständnisses nicht völlig frei davon, wie dokumentierte Vorfälle in der Vergangenheit aufzeigen.

Um unmittelbar einen geschützten Raum für Betroffene anbieten zu können, findet sich hier der direkte Kontakt zu Vertrauenspersonen. Bei Betroffenheit, schreibt bitte einfach an
kommissionlinke[ätt]posteo.de
Eure Nachricht erreicht dabei ausschließlich die externe Expertinnen-Kommission, an die sich Betroffene (auch anonym) wenden können. Diese beiden Expertinnen sind Christina Clemm (Rechtsanwältin) und Dorothea Zimmermann (approbierte Psychotherapeutin, Fachberatungsstelle, Wildwasser e.V.), beide in der Arbeit mit sexualisierter Gewalt erfahren und zu Verschwiegenheit verpflichtet, politisch unabhängig und nicht an Weisungen von Gremien oder Amtsinhaber*innen der Partei gebunden.

 

Siehe auch: