Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung: „Mieten & Energie bezahlbar: Vergesellschaftung macht‘s möglich!“

Aufruf: „Mieten & Energie bezahlbar: Vergesellschaftung macht‘s möglich!“

Seit Jahren steigen die Mieten in Berlin. Mit den nun explodierenden Preisen für Heizung und Strom wächst die Wohnkostenbelastung für viele Haushalte über sie hinaus. Während Energie- und Immobilienkonzerne immer höhere Gewinne einfahren, müssen Mieterinnen und Mieter frieren. Von jedem an Vonovia gezahlten Euro gehen 45 Prozent (!) an die Aktionäre. Schluss damit!
Kommt zur Kundgebung am Samstag, den 1. Oktober um 15 Uhr auf dem Leopoldplatz, denn Energie und Miete müssen bezahlbar sein — Vergesellschaftung macht’s möglich!

Wir kämpfen gemeinsam dafür, dass die Bundesregierung dem Preiswahnsinn endlich Einhalt gebietet. Niemand darf im Winter frieren oder hungern, weil die Bundesregierung weder die Preise deckeln noch die Konzerne zur Kasse bitten will. Die bisherigen Entlastungspakete sind viel zu wenig. Es droht eine Verarmungswelle. Das lassen wir nicht zu!

Wir fordern:
- Vergesellschaftung von Energie- & Immobilienkonzernen!
- Preisdeckel für Strom, Wasser, Heizung, Mieten & Grundnahrungsmittel!
- Einführung einer Übergewinnsteuer, um echte soziale Entlastungspaket und eine Weiterführung des 9-Euro-Tickets zu fnanzieren!