Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Mitte
19:00 - 21:00 Uhr
Berlin, Karl-Liebknecht-Haus

Aufstieg der Rechtsextremen und Gegenstrategien

Die BO Wedding möchte a l l e B a s i s o r g a n i s a t i o n e n in M i t t e zu einer Podiumsdiskussion zum Thema:

AUFSTIEG DER RECHTSEXTREMEN UND GEGENSTRATEGIEN

einladen. Als Referenten konnten wir den Autor der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) Gerd Wiegel und das Mitglied der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) Simon Brost gewinnen.

ZEIT: Donnerstag, 12.September 2019, 19 bis 21 Uhr.
ORT: Karl-Liebknecht-Haus (Kleine Alexanderstraße 28, U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz)

Die RLS hat schon eine ganze Reihe von Studien und Materialien zur Entwicklung des Rechtsextremismus herausgegeben,
z.B.: Gerd Wiegel: Die modernisierte radikale Rechte in Europa. In: Rechtspopulismus, Radikale Rechte Faschisierung (online). Gerd Wiegel schrieb auch: Ein aufhaltsamer Aufstieg: Alternativen zu AfD & Co, PapyRossa Verlag Köln, 2017.
Er wird ein Kurzreferat halten. Wiegel ist Referent in der Bundestagsfraktion der LINKEN; er hat übrigens bei dem weithin bekannten Faschismusforscher Reinhard Kühnl promoviert.
Es kömmt aber auf die praktischen Veränderungen an, wie Marx (sinngemäß) sagte; daher haben wir auch Simon Brost von der MBR für ein Kurzreferat eingeladen.
Kommt zahlreich!

 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus

Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin


U2  (Rosa-Luxemburg-Platz)
Tram M2, M8 + Bus 200  (Mollstraße/Prenzlauer Allee)

zurück zur Terminliste