Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sommerfest der Berliner LINKEN aus Mitte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neben mir saß ein außerordentlich zierliches Mädchen. Wir kamen ins Gespräch. Sie käme aus Syrien, 18 Jahre sei sie, seit drei Jahren hier und bisher seien ihr fast nur freundliche Menschen begegnet. Später stand sie mit anderen Kindern und Jugendlichen aus ihrem Land, aus Syrien und Afghanistan auf der Bühne. „Das Wandern ist des Müllers Lust“ sangen sie in akzentfreiem Deutsch und: „Die Antwort weiß ganz allein der Wind“. Ich vermute, nicht nur ich hatte Tränen in den Augen. Eine Momentaufnahme von einem dreistündigen Sommerfest der Berliner LINKEN aus Mitte. Ein Fest der Freundlichkeit und der Solidarität. Deutsche, Russen, Menschen aus dem Nahen und mittleren Osten, aus Vietnam und sonst noch woher. Fast alle mit ihren Kindern. So könnte die Welt aussehen, dachte ich. Sieht sie nicht; aber dort auf dem Sommerfest stimmte alles. Ein großer Dank an die Organisatoren.

Ellen Brombacher