Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sigmund Jähn: Erde künftigen Generationen bewahren

Am 21. September 2019 verstarb Sigmund Jähn. Er war der erste Deutsche im Weltraum. Der 1937 im Vogtland Geborene wurde im Jahr 1976 für das Interkosmos-Programm ausgewählt. Interkosmos wurde im Jahr 1967 zwischen der Sowjetunion und zehn weiteren sozialistischen Staaten gebildet und diente der friedlichen Erforschung des Weltraums. Es ermöglichte... Weiterlesen


Mitte-Jugend kämpfte für Sachsen

Nachdem die Ergebnisse der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen feststehen, wollen wir nochmal zurück auf einen tollen Wahlkampf blicken. Viele engagierte junge Genoss*innen aus Mitte sind für eine Woche oder länger nach Sachsen gefahren, um den Wahlkampf kräftig zu unterstützen. Für uns war klar: In Sachsen geht es um viel, besonders im... Weiterlesen


Post aus Brüssel - Der europäische Kampf gegen Airbnb

transform! europe veranstaltete bei der Sommeruni der Europäischen Linkspartei ein Seminar zu Airbnb (Plattform zur weltweiten Buchung und Vermietung privater Unterkünfte) in der EU. transform! europe ist die politische Stiftung der Europäischen Linkspartei und ist ein Netzwerk linker politischer Stiftungen in Europa, also auch jenseits der EU. Um... Weiterlesen


Gegen die Politik der „schwäbischen Hausfrau“

Gegen die Politik der „schwäbischen Hausfrau“ DIE LINKE. Lehnt unsinnige Schuldenbremse ab Wie soll die öffentliche Hand mit Schulden umgehen? Die neoliberale Antwort lautet: „Mit dem auskommen, was man hat. Eine Hausfrau weiß das. Und deshalb kann die Politik viel von ihr lernen“, so schrieb vor neun Jahren die industrielle Lobbyorganisation mit... Weiterlesen


So viel Soziales war selten in der EU

Tariflöhne für entsandte Beschäftigte. Eine EU-Arbeitsbehörde. Bezahlte Elternzeit. Schriftliche Infos über den neuen Arbeitsplatz. Kindergeldkürzung endgültig vom Tisch. So viel Soziales war selten in der EU. Im November 2017 kam die „Europäische Säule sozialer Rechte“. Sie ist unverbindlich. Das hat DIE LINKE. angeprangert. Aber: Mit dann... Weiterlesen


Die soziale Veränderung Europas steht auf der Tagesordnung!

Bundesparteitag von Bonn Wer Streit erwartet hatte, wurde von diesem Bundesparteitag bitter enttäuscht. DIE LINKE beschloss in Bonn ihr Wahlprogramm und die Liste der Kandidierenden für die Wahlen zum Europäischen Parlament in sachlicher und konstruktiver Atmosphäre. Das heißt nicht, dass es keine Dissense gegeben hätte: in der Generaldebatte... Weiterlesen


Vor 100 Jahren: Achtstundentag in Deutschland

„Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten“ – so steht es heute im Arbeitszeitgesetz. Vor 100 Jahren wurde der gesetzlich begrenzte Normalarbeitstag erstmals Wirklichkeit in Deutschland. Wie Marx im „Kapital“ zeigte, ist der Normalarbeitstag „das Produkt eines langwierigen, mehr oder minder versteckten... Weiterlesen


EU-Arbeitsplatzgrenzwert für Dieselemissionen

Am 11. Oktober 2018 einigten sich das Europäische Parlament und der Rat über eine Erweiterung der Richtlinie zu krebserregenden Arbeitsstoffen. Folgende Daten zeigen eindrücklich die Wichtigkeit der Richtlinie. 2015 wurden in Europa etwa 3.500 tödliche Arbeitsunfälle registriert. Im gleichen Jahr sind allerdings geschätzte 100.000 Menschen... Weiterlesen


Brauchen wir eine europäische Arbeiterkammer?

In der EU können Beschäftigte seit langem ihren Arbeitsort frei wählen. Trotzdem widmen sich Maßnahmen zur Verbesserung des europäischen Binnenmarktes, wenn überhaupt, nur selten den Belangen der Beschäftigten. Das führt zu Ausbeutung und Sozialdumping. In vielen Ländern gibt es keine gewerkschaftlichen Strukturen, um sich dem entgegen zu stemmen... Weiterlesen


Ein Stück Gerechtigkeit nach 80 Jahren

Nach 80 Jahren wird endlich an die Geschichte des Hauses in der Wallstraße 16 erinnert, welches heute der Europäischen Organisation für Kernforschung gehört. Am 26. Oktober wurde eine Gedenktafel für die jüdischen Unternehmer Jakob Berglas und Jakob Intrator enthüllt, die das Gebäude in den 1920-er Jahren erworben hatten. Nachdem der... Weiterlesen