Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlauswertung mit Matthias Höhn

Das Interesse am Basistreffen mit Matthias Höhn zum Thema „Bundestagswahl 2017 – Ergebnisse, Analyse, Schlussfolgerungen“ war so groß, dass die Stühle des Rosa-Luxemburg-Saales nicht ausreichten und einige Teilnehmer die Versammlung im Stehen verfolgten. Bei der Bundestagswahl 2017 erreichte DIE LINKE mit 9,2 Prozent das zweitbeste Ergebnis ihrer... Weiterlesen


Kommen, Bleiben und der bange Blick nach vorn – Eindrücke aus dem Wahlkampf

Die Auswertung der Bundestagswahlen 2017 ist in vollem Gange. Die Parteien ringen intern um die Fragen, was sich aus ihren Stimmanteilen über die Einstellung der Bürger zu ihren politischen Vorschlägen ableiten lässt und was nun zu tun ist. Nun stellt sich dabei jedoch das Problem, dass sich aus der eingesammelten Anzahl an Kreuzen zwar genau... Weiterlesen


Ein halber Sieg – das reicht noch nicht

Es hat mehr als drei Jahre gedauert, bis klar war, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) die dem Bund gehörenden Wohnungen in Berlin nicht meistbietend an Privat verkaufen wird. Stattdessen bleiben die 4580 Wohnungen in der Hand des Bundes, der sie weiter zu bezahlbaren Preisen vermieten will. So das Versprechen. Grund zur Freude ist... Weiterlesen


KULTUR IN DER GANZEN STADT

Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa   Berlinerinnen und Berliner für Kunst und Kultur begeistern, die bisher keinen Zugang dazu haben, das kann und muss vor allem in den Bezirken gelingen. Und in einer Zeitung für Berlin-Mitte darüber zu schreiben, mag zunächst nicht ganz so naheliegend sein. Natürlich ist hier die Dichte... Weiterlesen


Sozialmieter in Berlin bekommen mehr Unterstützung vom Land

Berlin (dpa/bb) - Berliner Mieter mit geringem Einkommen sollen stärker finanziell unterstützt werden. Der rot-rot-grüne Senat brachte am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf ins Plenum des Abgeordnetenhauses ein. Unter anderem ist vorgesehen, als Bezugsgröße für Zuschüsse für Sozialmieter die Bruttowarmmiete statt die Nettokaltmiete... Weiterlesen


Berlin ist arm aber sexy - das ist Quatsch

Pfandflaschensammler in Not bekommen davon keinen Orgasmus. Transferleistungsempfänger*innen stöhnen nicht aus Lust, wenn der Geldautomat am Monatsende nichts mehr hergibt. Ich sehe: Berlin verarmt an Menschlichkeit und sozialen Strukturen, die diesen Namen auch verdienen. Das ist nicht sexy, das ist abstoßend, eklig und unerotisch. Ich... Weiterlesen


Priorität: Hoch! - Aus dem Abgeordnetenhaus

70 Prozent aller Menschen, die 2016 von infratest dimap gefragt wurden, wie sie die Situation an den Berliner Schulen einschätzen, befanden, dass diese schlecht oder gar sehr schlecht sei.  Auch die Ausstattung mit Unterrichtsmaterialien, Technik und Computern wurde von 45 Prozent der Befragten als mangelhaft bewertet. Die meisten wünschten sich... Weiterlesen


Berliner Tafel sucht dringend Nachwuchs!

Der "Laib und Seele"-Aktion der Berliner Tafel fehlt es an ehrenamtlichen Helfern für den Transport sowie die Ausgabe von Lebensmittelspenden. Gesucht werden mehr als 50 zusätzliche Unterstützer. Die "Laib und Seele"-Ausgabestellen unterstützen insgesamt 50.000 Bedürftige im Monat mit Lebensmitteln. Die Berliner Tafel beliefert zudem mehr als 300... Weiterlesen


Der Armut und der Obdachlosigkeit entgegentreten

Mein Amtsantritt im Dezember fiel in die Zeit der Kältehilfe. Mit diesem Programm werden in den Wintermonaten Schlafplätze für Obdachlose eingerichtet, um sie vor dem Kältetod zu bewahren. Allerdings gab es Ende 2016 noch nicht ausreichend Plätze. Es musste sofort gehandelt werden. Zum Glück gelang es uns schnell, 100 weitere Plätze einzurichten.... Weiterlesen


Neuer Wind bei den öffentlichen Wohnungsunternehmen

Das Problem schnell steigender Mieten und damit der Verdrängung ganzer Bevölkerungsteile aus der Stadt ist der bedeutendste stadtpolitische Konflikt dieser Tage. Die öffentlichen Wohnungsbestände spielen beim Umgang mit diesem Problem eine Schlüsselrolle.    Die öffentlichen Wohnungsunternehmen waren spätestens seit dem Mauerfall ins Visier der... Weiterlesen