Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schwierige Arbeit(-sbedingungen) im Jugendamt – eine unendliche Geschichte?

Mitte Mai wurde eine bundesweite Studie der Universität Koblenz zur beruflichen Realität in den Jugendämtern in Berlin vorgestellt. Das Jugendamt Mitte hat als eines der größten Jugendämter Deutschlands daran mitgewirkt. Wichtiges Ergebnis: die Jugendämter sind überlastet, sie müssen für ihre Aufgaben besser ausgestattet werden. Bundesweit fehlen... Weiterlesen


Schulbauoffensive – Gefahr für den Bezirkshaushalt?

www.michel-koczy.com
Moderne Schulbauten, wie hier in der Wallstraße, wirken sich positiv auf den Haushalt des Bezirkes aus

In der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte am 17. Mai schlossen sich fast alle Fraktionen dem Antrag der Linksfraktion an, die bezirklichen Schulen bedarfsgerecht zu finanzieren. Das Bezirksamt soll sich deswegen über den Rat der Bürgermeister dafür einzusetzen, dass den Bezirken durch die Schulbauoffensive keine finanziellen Nachteile... Weiterlesen


Afrikanisches Viertel bekommt neue Straßennamen

In der brütenden Hitze eines frühen Sommers wurde am 19. April in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte mit Stimmen der Linken, SPD, Grünen und Piraten die Straßenumbenennung im Afrikanischen Viertel beschlossen. Es sollen die Lüderitzstraße in Cornelius-Frederiks-Straße, der Nachtigalplatz in Bell-Platz, die Petersallee von der... Weiterlesen


Berlin Mitte mit 10,6 Millionen Euro Überschuss im Jahr 2017

Ben Gross Photography

Im Jahr 2017 hat der Bezirk Berlin-Mitte nach der Basiskorrektur einen Überschuss von 10,6 Millionen Euro erzielt. Damit erreichte Berlin-Mitte den besten Jahresabschluss aller berliner Bezirke in diesem Jahr. Die Linksfraktion hofft, dass diese Überschüsse letztlich genutzt werden, um die Investitionen in Personal und Infrastruktur im Bezirk... Weiterlesen


Bezirk Mitte – ein Ort der Vielfalt dank engagierter Menschen

Unter dem Motto „100% Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus“ hat auch dieses Jahr der Interkulturelle Rat in Deutschland gemeinsam mit vielen Institutionen und Einrichtungen dazu aufgerufen, sich an den Internationalen Wochen gegen Rassismus zu beteiligen. In Mitte haben sich wieder viele Initiativen, Einrichtungen und Akteur*innen aus Moabit... Weiterlesen


Milieuschutz, Standesamt, Kitaplätze und Equal Pay Day

Während der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 22.02. standen unterschiedlichste Themen auf der Tagesordnung. Die Linksfraktion konnte zwei wichtige Anträge durchbringen: Einmal soll der Milieuschutz auf die südliche Lehrter Straße ausgeweitet werden, um die Bewohner*innen besser vor weiterer Verdrängung zu schützen. Zum Zweiten soll es... Weiterlesen


Bezirk muss Kitaangebot für alle Kinder bereit halten

Ben Gross Photography

Im Jugendhilfeausschuss wurde in der Sitzung am 1. Februar die Kündigung des Trägers Alegria e.V. besprochen, der am Standort Schmidtstraße 4 eine Kita auf einem Bezirksgrundstück betreibt. Was hat das Bezirksamt zur Kündigung bewogen? Ging es darum, wie in einer Petition beanstandet wird, Kitaplätze zu vernichten? Natürlich nicht. Das... Weiterlesen


Kinderarmut – was tun?

Studien belegen, was den meisten bekannt ist: Obwohl Deutschland ein wohlhabendes Land ist, gibt es Kinderarmut. Auf Berlin trifft das in besonderer Weise zu, auf den Bezirk Mitte vor allem. Kinder- und Jugendarmut zählen zu den drängenden Problemen des Bezirks. Der Anteil der Transferleistungsempfänger*innen unter 15 Jahren ist mit über 45... Weiterlesen


Keine leichte Entscheidung

Berlin wächst. Bezahlbarer Wohnraum muss schnell geschaffen werden. Dazu gehören auch dringend neue Schulen und Kindertagesstätten. Grün- und Sportflächen, Gesundheits- und Kultureinrichtungen müssen erhalten und ausgebaut werden. In einem dichtbebauten Innenstadtbezirk wie Berlin-Mitte sind freie Flächen Mangelware. Nutzungskonflikte sind... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Ziele für 2018 – Kitaausbau und gute Verwaltung

Der Jahresbeginn ist ein guter Zeitpunkt, sich Ziele zu setzen und das Erreichte anzusehen. Beides hat auch das Bezirksamt Mitte für 2017 und auch 2018 gemacht. Für den Bereich Jugend, Familie und Bürgerdienste sind der Ausbau von Kindertagesbetreuung im Bezirk und mehr Service in den Bürgerämtern vorrangige Ziele. Beides sollte selbstverständlich... Weiterlesen