Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Blick aus dem Amt - Aus dem Notbetrieb lernen

Die aktuelle Corona-/Covid-19-Pandemie stellt das Bezirksamt Mitte vor große Herausforderungen. Die öffentliche Verwaltung muss einerseits handlungsfähig bleiben und andererseits muss für die Gesundheit der Beschäftigten und der Menschen, die täglich die Dienstleistungen in Anspruch nehmen, gesorgt werden. Um beides zu gewährleisten, arbeitet das... Weiterlesen


Aus der BVV - Die Coronakrise und das Bezirksamt

Covid-19 hat auch das Bezirksamt im Griff. Der Bezirk hat einen Pandemieplan aufgestellt, nicht essentielle Dienste werden nicht mehr angeboten, Mitarbeiter wurden in das Gesundheitsamt versetzt, um dieses bei seiner Arbeit zu unterstützen. Bitte beachtet, dass sich die Situation jederzeit ändern kann. Die Informationen, die hier stehen, sind... Weiterlesen


Aus der BVV - Der Mietendeckel ist da

Doch warum ist er überhaupt notwendig geworden? Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte beschäftigt sich schon lange mit dem Problem der extrem steigenden Mieten und der Verdrängung von Mieter*innen durch gierige Vermieter. Sie hat allein in den letzten dreieinhalb Jahren viele Initiativen auf den Weg gebracht, um... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Das Bezirksamt und der Mietendeckel

Das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG) ist in Kraft getreten und mit ihm kommen neue Aufgaben für die Berliner Bezirksämter. Die Umsetzungsvorbereitungen für den „Mietendeckel“ laufen im Bezirksamt Mitte schon seit letztem Jahr auf Hochtouren. Die erfolgreiche Umsetzung des Mietendeckels erfordert bei allen... Weiterlesen


Die BVV erkennt den Klimanotstand an

In der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte vom 23. Januar gab es gleich zwei Premieren: Zum ersten Mal nutzte die BVV elektronische Abstimmungsgeräte während der Sitzung. Die Hoffnung ist, dass so Abstimmungen schneller vonstatten gehen können und man leichter einen Überblick erhält, welche Fraktion wie abstimmt. Während es aufgrund der... Weiterlesen


Gesunde Kitas - auch in 2020 und 2021

Am 20.01.2020 kamen im Olof-Palme-Zentrum Vertreter*nnen von 16 Kitas und ich als Bezirksstadträtin für die Unterzeichnung der Durchführungsvereinbarung zum Landesprogramm „Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita“ zusammen. Das seit 2012 bestehende Programm möchte, dass der Kita-Alltag so gesund wie möglich ist - sowohl für die Kinder als auch... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Vor dem (Hochzeits-) Fest

Die Frühlings- und Sommermonate sind beliebte Hochzeitsmonate. Dies ist im Standesamt Mitte bereits jetzt im Winter spürbar. Vor dem freudigen Fest sind die Wahrnehmung eines Termins zur Anmeldung einer Eheschließung und die Feststellung der Ehefähigkeit zwar wenig festlich, aber obligatorisch. Zuständig für diese Anmeldung ist das... Weiterlesen


Bürgerbeteiligung darf nicht mit Füßen getreten werden!

Am 5.12. schockierte eine Meldung alle, die sich seit Jahren für die Karl-Marx-Allee engagieren. Seien es die Stadtplaner, die sich für die Karl-Marx-Allee als Weltkulturerbe einsetzen, die Abgeordneten und Verordneten, die hier für die Anwohner kämpfen oder gar die Anwohner selbst, die sich seit Jahren bei den ganzen Bauvorhaben in ihrer Straße... Weiterlesen


Obdachlosigkeit verhindern, Schulneubau verhindert?

Zu Obdachlosigkeit und der Möglichkeit, diese durch die Beschlagnahmung von Wohnraum zu verhindern, gab es in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte im November mehrere Einwohneranfragen. Für die Linksfraktion antwortete Katharina Mayer, dass ein neues Gutachten aus dem Abgeordnetenhaus zeigt, dass man Wohnungen zur Verhinderung von... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Neues Leben im Haus der Volksbildung

Im Sommer 2018 haben die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt ein Zwischennutzungskonzept für das seit über zehn Jahren so gut wie leerstehende Haus der Volksbildung in der Badstraße 10 beschlossen. Die Entwicklung des Standorts wirkte lange Zeit wie eine hoffnungslose “Never Ending Story”. Als marode und unwirtschaftlich galt der Ort,... Weiterlesen