Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Blick aus dem Amt - Vor dem (Hochzeits-) Fest

Die Frühlings- und Sommermonate sind beliebte Hochzeitsmonate. Dies ist im Standesamt Mitte bereits jetzt im Winter spürbar. Vor dem freudigen Fest sind die Wahrnehmung eines Termins zur Anmeldung einer Eheschließung und die Feststellung der Ehefähigkeit zwar wenig festlich, aber obligatorisch. Zuständig für diese Anmeldung ist das... Weiterlesen


Bürgerbeteiligung darf nicht mit Füßen getreten werden!

Am 5.12. schockierte eine Meldung alle, die sich seit Jahren für die Karl-Marx-Allee engagieren. Seien es die Stadtplaner, die sich für die Karl-Marx-Allee als Weltkulturerbe einsetzen, die Abgeordneten und Verordneten, die hier für die Anwohner kämpfen oder gar die Anwohner selbst, die sich seit Jahren bei den ganzen Bauvorhaben in ihrer Straße... Weiterlesen


Obdachlosigkeit verhindern, Schulneubau verhindert?

Zu Obdachlosigkeit und der Möglichkeit, diese durch die Beschlagnahmung von Wohnraum zu verhindern, gab es in der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte im November mehrere Einwohneranfragen. Für die Linksfraktion antwortete Katharina Mayer, dass ein neues Gutachten aus dem Abgeordnetenhaus zeigt, dass man Wohnungen zur Verhinderung von... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - Neues Leben im Haus der Volksbildung

Im Sommer 2018 haben die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt ein Zwischennutzungskonzept für das seit über zehn Jahren so gut wie leerstehende Haus der Volksbildung in der Badstraße 10 beschlossen. Die Entwicklung des Standorts wirkte lange Zeit wie eine hoffnungslose “Never Ending Story”. Als marode und unwirtschaftlich galt der Ort,... Weiterlesen


Diskussion über die Catcherwiese

Im Oktober diskutierte die Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte 1 ½ Stunden über die Catcherwiese. Bei dieser Wiese handelt es sich um eine Grünfläche, die im Jahr 2009 als Sportfläche aufgegeben werden musste. Seitdem hat sie sich in ein Biotop und Rückzugsraum für gefährdete Arten entwickelt und stellt 75 Prozent der Grünflächen im... Weiterlesen


Blick aus dem Amt - „Ich entscheide“

Motto, Programm, Fragen, Interviewpartner. Hierüber und über viele weitere Punkte haben Mädchen in  Vorbereitung auf den Weltmädchen*tag in Mitte selbst entschieden und konnten sich im Rahmen ihrer Interessen weitergehend ausprobieren und erproben. Der diesjährige Weltmädchen*tag im Bezirk Mitte fand vor dem Hintergrund des wichtigen Rechts der... Weiterlesen


BVV beschließt Haushalt, der in die richtige Richtung geht

Am 5.September beschloss die Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte den Haushalt des Bezirkes für die Jahre 2020 und 2021. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren steht dem Bezirk Geld zur Verfügung. Bis 2016 hatte man eigentlich immer nur schauen müssen, wo man einsparen musste. In diesem Haushalt konnte man Prioritäten setzen und mehr Geld... Weiterlesen


Blick aus dem Amt: Starke Kinder- und Jugendbeteiligung

In der BVV-Sitzung am 5.September wurde der durch das Bezirksamt eingebrachte Entwurf des Haushaltplanes 2020/2021 beschlossen. Von hoher Bedeutung sind die darin enthaltenen 2,5 Stellen, die für den Ausbau der Kinder- und Jugendbeteiligung verwendet werden. Die Beteiligung junger Menschen hat sich in den vergangenen 20 Jahren erfreulicherweise... Weiterlesen


Blick aus dem Amt: Vielfalt in der Villa Lützow

Nach vierjähriger Planung und zweijähriger Umbauzeit wurde das soziokulturelle Zentrum Villa Lützow in der Lützowstraße 28 am 23. August 2019 im Rahmen eines Festakts gemeinsam von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirksamt Mitte, sowie dem Träger FiPP e.V. feierlich eröffnet. Das 1961 erbaute Haupthaus wurde in einer... Weiterlesen


Wie der Bezirkshaushalt entsteht

Eine der wichtigsten Aufgaben der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Berlin-Mitte ist die Aufstellung des Bezirkshaushaltes. Die Verordneten beschließen in dem Haushalt die geplanten Einnahmen und Ausgaben des Bezirks für die nächsten zwei Jahre und legen somit den Spielraum fest, den die einzelnen Ämter des Bezirkes haben, um ihre Aufgaben... Weiterlesen