Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zukunft der Uferhallen soll gesichert werden

Auf Antrag der Grünen und der Linken in der BVV Mitte sollen jetzt planungsrechtliche Voraussetzungen geschaffen werden, um die Uferhallen (Uferstraße neben 8 – 11) im Wedding als Kultur- und Gewerbestandort zu sichern und auf dem unbebauten Grundstück Uferstraße 8 Wohnungsbau zu ermöglichen.   Die ehemaligen Zentralwerkstätten der BVG haben... Weiterlesen


Endlich Bewegung auf der Fischerinsel

Als „Mittendrin“ zuletzt über die Planungen für einen Hochhausneubau der Wohnungsbaugesellschaft Berlin Mitte (WBM) auf der Fischerinsel berichtete, waren die Nachrichten noch – gelinde gesagt – durchwachsen. Die Entwidmung der großen Grünfläche am Mühlendamm und die Fällung von 74 Bäumen, ohne dass andernorts Ausgleichspflanzungen vorgenommen... Weiterlesen


Das Haus der Jugend im Wedding wird endlich saniert

Rund 9 Millionen Euro sollen für die Sanierung des Hauses in der Reinickendorfer Straße 55 ausgegeben werden. In dem 1951 erbauten Haus der Jugend am Nauener Platz konnten zuletzt nur noch Notreparaturen durchgeführt werden; es stand kurz vor der Schließung. Abgenutzte Böden, undichte Fenster, marode Klos und verschlissene Elektroleitungen machen... Weiterlesen


Wohnraum durch Existenzzerstörung?

Ateliers und Gewerberäume in den Weddinger Gerichtshöfen gefährdet Über 80 Künstler und ca.150 gewerbliche Mitarbeiter, die in den Gerichtshöfen arbeiten, müssen um ihre Existenz fürchten. Die Gerichtshöfe sind über 100 Jahre alte Gewerbehöfe zwischen Gerichtsstraße und Wiesenstraße. Seit Anfang der 80-er Jahre hat die GESOBAU als Eigentümerin... Weiterlesen


Der Kleine Tiergarten – ein Ort für alle?

Öffentliche Plätze sollten Orte für alle sein – das heißt, dass niemand von der Nutzung ausgeschlossen wird, und dass alle NutzerInnen sich untereinander sozial verhalten. Anregungen für die konkrete Umsetzung dieses Anspruchs linker Politik bietet der Kleine Tiergarten in Moabit. Der Stadtpark dient den EinwohnerInnen des Bezirks zur Naherholung,... Weiterlesen


Das Haus des Reisens – ein Denkmal mit Zukunft

Der Alexanderplatz wirkt vor allem als Ensemble,als großflächiges Zeugnis der DDR-Moderne. Doch gibt es hier auch Einzelgebäude, die für sich herausragende Wirkung haben – wie das 1969-1971 erbaute „Haus des Reisens“ an der Alexanderstraße. Die Architekten Roland Korn, Roland Steiger und Johannes Briske entwarfen hier ein spannend gegliedertes... Weiterlesen


Internationaler Tag der Roma im Stadtschloss gefeiert

„Wendepunkt“-Ausstellung des „Ratschlags Moabit e.V.“ Mit Live-Musik, einer Tanzgruppe, Film, Büfett und nicht zuletzt einer Ausstellung zur Geschichte und Situation der Roma-Frauen feierte das Nachbarschaftshaus „Moabiter Stadtschloss“ im April den Internationalen Tag der Roma. „Wendepunkt“ heißt die Ausstellung im Moabiter Stadtschloss,... Weiterlesen


Afrikanisches Viertel: CDU-Tricks bei Straßenumbenennung - Ein Schmierenstück kolonialer Vergangenheitsbewältigung

Die Anwohner des Afrikanischen Viertels im Wedding reiben sich erstaunt die Augen. Sie lesen nämlich bei der CDU-geführten Initiative „Pro Afrikanisches Viertel“ (PAV), sie wolle hier erneut Straßennamen „umbenennen, ohne sie umzubenennen“. Warum dieses? Im Afrikanischen Viertel gibt es einen jahrelangen Streit um die Überwindung des... Weiterlesen


GLASKASTEN Prinzenallee an Münchner Investor verkauft

Zukunft hängt an dünnem Seil Weddings berühmtes historisches Ballhaus GLASKASTEN in der Prinzenallee 33 ist samt Wohnungen und Restaurant an den Münchner Investor Felsner (Firma Global Immoinvest) verkauft worden. Der Mietvertrag für die Nutzung wurde zum 31. Januar gekündigt. Damit sitzen die seit 14 Jahren im GLASKASTEN trainierenden... Weiterlesen


Nachbar*in schafft Nachbarschaft

Es ist Mittwoch, später Nachmittag, Moabit. In der Begegnungsstätte Neue Nachbarschaft ist mittlerweile fast jeder Stuhl besetzt. Auf den Tischen stehen Schilder, auf denen die Buchstaben der Sprachstufen A (Anfänger) und B (Fortgeschritten) aufgemalt sind. Ein buntes Stimmengewirr erfüllt den Raum. Wir setzen uns zu einem jungen Mädchen. Immer... Weiterlesen