Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Tag der Befreiung – Demokratisches und antifaschistisches Gedenken aktiv gestalten und verteidigen

Seit Jahrzehnten bemühen sich Überlebende des Holocaust und ihre Unterstützer*innen darum, dass der 8. Mai als „Tag der Befreiung“ gewürdigt wird, indem er zum bundesweiten gesetzlichen Feiertag erklärt wird. Aus dem demokratischen Parteienspektrum gibt es zunehmend Zuspruch, doch die Bundesregierung zögert. Berlin ist hier Vorreiter und hat als... Weiterlesen


Ein Ende und ein Anfang – Ein Buch von Peter-Rudolf Zotl

Peter-Rudolf Zotl, der 21 Jahre lang der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus angehörte, ist ein Zeitzeuge. Nicht seines Alters wegen – er ist Jahrgang 44 –, sondern weil er sich seit vielen Jahren mit dem Wendeherbst, dem, was davor war und was danach kam, befasst. Er hat in der DDR u.a. an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften... Weiterlesen


Baustelle „Drug-Checking“

Ab 2020 soll es in unserer Stadt ein neues Beratungs- und Analyseangebot für Partydrogen wie Amphetamine, Cannabis oder Ecstasy geben. Mit dem sogenannten “Drug-Checking” können Besucher*innen des bunten Nachtlebens Drogen erstmals auf Reinheit und Dosierung überprüfen lassen, indem sie einen Teil der Substanzen vorher in einer stationären... Weiterlesen


Zhana Jung meint …

Vor einigen Wochen sprach ich mit meiner Mutter. Das ist nichts Besonderes, wir sprechen oft und ausgiebig über meine politische Arbeit. Dieses Mal jedoch war etwas anders: Sie verstand nur einen Teil von dem, was ich ihr erzählte. Doch das lag nicht daran, dass das Thema, über das wir sprachen komplex war. Sondern an der Wortwahl, die ich... Weiterlesen


Barrikaden in Berlin – Der „Blutmai“ 1929

Der 1. Mai 1929 markiert eine tiefe Zäsur in der komplizierten Beziehungsgeschichte zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten in der Weimarer Republik. Von nun an waren alle Versuche, gemeinsam gegen die Rechtsentwicklung und das Abgleiten in einen autoritären Staat vorzugehen, gravierend belastet. Was war geschehen? Demonstrationsverbot Der 1.... Weiterlesen


100 Jahre Bauhaus – progressive Reformideen bewahren

„Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau!“ Mit diesen Worten leitete Direktor Walter Gropius das Manifest ein, in dem er die Grundideen des im April 1919 in Weimar gegründeten „Staatlichen Bauhaus zu Weimar“ darstellte. Für das Ziel einer umfassenden Gestaltung der gebauten Umwelt des Menschen sollte die moderne Trennung zwischen... Weiterlesen


KEIN RAUM

Begegnung mit obdachlosen Menschen Jeder in Berlin kennt den Anblick obdachloser Menschen auf den Straßen. Die Fotografin Debora Ruppert will mit ihren Bildern auf diese Menschen aufmerksam machen. Mit ihren Portraits zeigt sie auf eine würdevolle Art und Weise die Gesichter der Straße. In Deutschland ist in den letzten Jahren die Zahl... Weiterlesen


Gibt es Kultur und Kunst im politischen Leben der Linken?

Eine Frage an uns: Muss nicht heute, wo unsere Lebensbedingungen uns viel abverlangen, Demokratie zunehmend rechtsextremen Angriffen ausgesetzt ist, Kultur und Kunst in ihrer ganzen Vielfalt im politischen Leben einer sozialistischen Partei  wachsende Bedeutung haben? Angesichts unserer Geschichte haben wir eine hohe Verantwortung für die... Weiterlesen


Kunstgeflechte in Wedding

Wer den Wedding kennt weiß, dass dort mit wenig Eyecatchern bezüglich Graffiti und mehr zu rechnen sei. Ein graues Netz an Straßen, das es zu durchqueren gilt. Ähnlich vernetzt findet man sich dort nicht nur an den gegebenen, wenn auch seltenen Internethotspots: Die junge Künstlerin Angeles Alarcón vernetzt zum Beispiel mit ihren Tuschezeichnungen... Weiterlesen


Was gibt es Neues in der Alten Münze?

Von Barock bis Industriearchitektur, von Stadtgeschichte bis zu moderner Kunst – die Alte Münze am Molkenmarkt bietet eine der interessantesten Mischungen im historischen Zentrum. Eine Berliner Münzprägestätte ist bereits für 1280 bezeugt. Der heutige Standort wurde ab 1936 für die Deutsche Reichsmünze errichtet, wobei  das Schwerinsche Palais... Weiterlesen