Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ein Meistermusiker im Weinmeisterhaus: Johann-Vincent Slawinski

Im Jugendkulturzentrum Weinmeisterhaus können Kinder und junge Leute fast allen Interessen und Hobbies nachgehen, Theater spielen, tanzen, singen, fotografieren aber auch sehr anspruchsvoll Geige und Bratsche spielen erlernen. Ein hervorragender Musiker, Instrumentalpädagoge, Master of Music gibt  in dem roten Backsteinbau in der Weinmeisterstraße... Weiterlesen


Gerhard Hiller - Voller Optimismus und guter Laune 100 Jahre alt

"Immer Optimist und neugierig bleiben und sich nicht unterkriegen lassen" ist Gerhard Hillers Lebensprinzip - und das noch zu seinem 100. Geburtstag am 8. Mai. "Dieser Grundsatz hat mir immer geholfen, in guten wie in schlechten Zeiten", betont er schmunzelnd. "Und so habe ich es als Arbeiterkind geschafft, Prof. Dr. der politischen Ökonomie zu... Weiterlesen


Inge Jacobeit - Vermächtnis einer 90-jährigen

In der Weimarer Republik geboren, im Faschismus aufgewachsen, könnte das Leben von Inge Jacobeit ein spannendes Bilderbuch sein über den Aufbruch im Osten Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Als 17-jähriger Lehrling organisierte die Tochter einer kommunistischen Familie im März 1946 in der Weberei Großlaub im sächsischen Leisnig gegen den... Weiterlesen


Freundlich und akkurat am Rathaus-Empfangstresen: Levent Cayir

Ein langer, schwieriger Weg von Anatolien über Schwaben, Moabit und Treptow führte Levent Cayir ins Rathaus von Berlin-Mitte in der Karl-Marx-Allee 31. Seit 2017 gehört der 48-jährige in dem Gebäude zum Team des Wach- und Objektschutzes Secura Protect Holding GmbH. Als ich mir kürzlich einen Termin  für das Bürgeramt holen wollte, bekam ich... Weiterlesen


Verantwortlich für Strategien, Konzepte und Kampagnen des REFO-Konvents: Tobias Horrer

Tobias Horrer gilt als einer der aktivsten Mitschöpfer und Mitgestalter des REFO-Konvents auf dem Campus der Reformationskirche Moabit. "Vor über neun Jahren gehörte ich zu der kleinen Gemeinschaft mutiger und enthusiastischer Leute, die in das leere, vom Abriss bedrohte Gotteshaus in der Wiclefstraße neues Leben, neuen Geist tragen wollten", denkt... Weiterlesen


Jung, weiblich, ehrgeizig: Co-Bezirksvorsitzende Zhana Jung

ORLANDO EL MONDRY

Sie sei schlagfertig, ungeduldig und ehrgeizig, sagt Zhana Jung über sich. "Und ich bin jung, nichtakademisch und eine Frau", legt sie noch nach. Mit aller Kraft will sie sich für eine solidarische Gesellschaft engagieren. Das alles prädestiniert eigentlich schon die 25-jährige braunhaarige und dunkeläugige Frau eine Leitungsposition im... Weiterlesen


Stadtteilkoordinatorin Dr. Sylvia Euler hört den Menschen in den Kiezen zu

ORLANDO EL MONDRY

Das Wohlbefinden der Bewohner in den Kiezen - ob jung oder alt - liegt Dr. Sylvia Euler besonders am Herzen. "Ich unterstütze Menschen, ihre Anliegen umzusetzen, ihre Lebens- und Aufenthaltsqualität zu verbessern", sagt die Stadtteilkoordinatorin für die Bezirksregionen Alexanderplatz und Regierungsviertel. "Meine Aufgabe sehe ich darin,... Weiterlesen


Neuer Start im Leben von Tomasz Pezala

Ende November wird Tomasz Pezala von sich sagen können, dass er ein rundum versierter Schweißer ist mit Abschlussprüfungen im E-Hand-, Metallaktivgas- und Wolframinertgasschweißen. In Berlin wie in ganz Deutschland und in der EU ist gegenwärtig die Suche nach ausgebildeten Schweißern für Maschinen-, Bau-, Anlagen-, Werkzeug- und Fahrzeughersteller... Weiterlesen


Mamadou Kone sorgt für die Zeitungen der Berliner

Ein kräftiger, zuverlässiger und immer freundlicher Afrikaner versorgt über die ganze Woche Tausende Leser in Mitte mit Tageszeitungen wie "Morgenpost", "Berliner Zeitung" oder "Neues Deutschland" und mit den lokalen Wochenzeitungen "Berliner Woche" und "Berliner Abendzeitung". Als Mitarbeiter der ZAM Zustellagentur Mitte GmbH organisiert Mamadou... Weiterlesen


Carmen Malling begeistert vom neuen Seniorenbüro "Am Puls 60+"

Auch mit über 60 hat der Mensch erwiesenermaßen noch ausreichend geistiges, künstlerisches und sportliches Potential für ein sinnerfülltes Leben. "Es muss nur erkannt, gehoben und gefördert werden", meint Carmen Malling. Die 63-jährige ist die Leiterin des neuen Seniorenbüros "Am Puls 60+" des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR. Am... Weiterlesen