Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ zählt auf DIE LINKE Kilian ist seit Januar Aktivist bei der Initiative „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“. Kurz drauf ist er in die Basisorganisation (BO) Wedding der LINKEN eingetreten.

Kilian, wie kam es, dass du der LINKEN beigetreten bist? Ich hab bei der Kampagne Deutsche Wohnen mitbekommen, dass im Kiezteam auch Leute von der LINKEN aus meiner direkten Nachbarschaft da aktiv sind. Ich hatte mir länger vorgenommen in die LINKE, einzutreten. Ich dachte mir, wenn ich jetzt hier aktiv bin und auch mit Leuten aus der hier, dann... Weiterlesen


Persönliche Erfahrungen gegen Diskriminierung und Rassismus für die BVV!

Interview mit Samiulla Haidary, Kandidat für die Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte Sami, du bewirbst dich als Mitglied der Partei DIE LINKE mit Migrationshintergrund für einen Platz in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Berlin-Mitte. Wie bist du nach Berlin gekommen? Ich komme aus Afghanistan und lebe seit 2013 in... Weiterlesen


Jetzt erst recht "Deutsche Wohnen & Co. enteignen"! Interview mit Lukas Leitner, Mitglied des Kiezteams Mitte

Wie läuft bei dir und deinem Kiezteam jetzt etwa zur Halbzeit die zweite Etappe der Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen"? Jetzt erst recht. Nach dem Kippen des Mietendeckels ist unsere Motivation für die Unterschriftensammlung noch größer geworden. In der Woche der Verkündung haben wir einen neuen Rekord von 1000 Unterschriften erreicht.... Weiterlesen


Multitalent Lars Preisser zwischen Brüsseler Straße und Philadelphia

"Spinner und Weber" ist sozusagen die "Gute Stube" für das künstlerische Multitalent Lars Preisser. 2013  hatte der Zeichner, Textil- und  Medienkünstler zusammen mit Sebastian El-Rawas, einem kunst- und politikinteressierten Lehrer an der Brüder-Grimm-Grundschule,  aus einem heruntergekommenen Laden in der Brüsseler Straße 37 einen... Weiterlesen


Carolin Haupt: Berlin muss eine Stadt für alle bleiben

"Die erforderlichen 170 000 Unterschriften für den Volksentscheid zur Vergesellschaftung von Deutsche Wohnen und anderer Immobilienriesen trotz Corona-Pandemie zu erreichen, würde mich sehr glücklich machen und stolz auf uns Berliner*innen", sagt Carolin Haupt. "Es wäre ein Akt gelebter Demokratie und ein nicht zu überhörendes Signal an die... Weiterlesen


Janka Pfaff berät im Panke-Haus bei Fragen rund um die Familie

"Gerade jetzt, in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie, ist die Sehnsucht der Menschen nach Kontakt und Austausch besonders groß", gehört zu den jüngsten Erfahrungen von Janka Pfaff. "Besonders die Kinder leiden unter den Einschränkungen, ihre Eltern müssen vielen Erwartungen seitens ihrer Arbeit, der Schule und der Familie gleichzeitig... Weiterlesen


Dr. Dharma Bhusal: Engagement mit Herz für Schwerstkranke

Dr. Dharma Bhusal kümmert sich mit viel Zeit und Herz um das Schicksal schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Angehörige. Der 55-jährige gebürtige Nepalese ist Leiter des Interkulturellen Hospizdienstes "Dong Ban Ja" (aus dem Koreanischen: Menschen begleiten) des Humanistischen Verbandes Deutschlands /Berlin-Brandenburg (HVD). Von seinem... Weiterlesen


Martha Kleedörfer - Aus Franken nach Mitte für die Interessen der Lohnabhängigen

Martha Kleedörfer will in der Politik arbeiten, linke Ideen in die Gesellschaft tragen. Dafür ist die gebürtige Fränkin vor drei Jahren nach Berlin gekommen. "Ich wollte dort sein, wo die Politik besonders interessant ist", sagt die 22-jährige Studentin der Politikwissenschaften an der Freien Universität. Zuvor schon war sie Mitglied des... Weiterlesen


Psychotherapeutin in Berlins Mitte: Dr. Ulrike Freikamp

Nahezu verdreifacht hat sich laut AOK seit Beginn der Coronavirus-Pandemie im Frühjahr die Anzahl von Personen in Deutschland mit Depression. Ängste, Stress und zunehmende Belastung am Arbeitsplatz haben den Anteil psychischer Erkrankungen am Gesamtkrankenstand im ersten Halbjahr 2020 auf 20 Prozent anwachsen lassen. "Wir sind längst an den... Weiterlesen


Pop Art Interieur im Stil von Edgar Rolfs

Sein Porträt der französischen Schauspielerin Béatrice Dalle schmückt das "Cafe' Suzie Mambo" in der Veteranenstraße 16. Seine Visitenkarte krönt ein Pop-Art-Relief des Gesichts von Rockikone Mick Jagger. Edgar Rolfs ist ein beeindruckender Kunstamateur, der mittels Laser und CNC-Technik  nach digitalen Entwürfen die Antlitze von Persönlichkeiten... Weiterlesen