Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Carmen Malling begeistert vom neuen Seniorenbüro "Am Puls 60+"

Auch mit über 60 hat der Mensch erwiesenermaßen noch ausreichend geistiges, künstlerisches und sportliches Potential für ein sinnerfülltes Leben. "Es muss nur erkannt, gehoben und gefördert werden", meint Carmen Malling. Die 63-jährige ist die Leiterin des neuen Seniorenbüros "Am Puls 60+" des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR. Am... Weiterlesen


Maik Schierloh wehrt sich gegen Schließung von "Bar Babette"

ORLANDO EL MONDRY

3,5 Millionen Unterschriften unter die Petition zur Rettung der "Bar Babette" wünscht sich Maik Schierloh. "Ganz Berlin muss sich erheben für die Verlängerung des Mietvertrages für das Gastronomie-Kulturprojekt durch den Vermieter Berggruen Holdings GmbH", erwartet der Chef des gläsernen Würfels in der Karl-Marx-Allee 36. Der ehemalige... Weiterlesen


Engagement für die Kinder - Petra Schrader zwischen BVV und Abgeordnetenhaus

Petra Schrader

Jedem Kind in einem sozial zerrissenen Stadtbezirk wie Mitte eine Chance für ein sinnerfülltes Leben zu geben ist Herzenssache von Petra Schrader. "Das geht nur gemeinsam", betont die Referentin der Linksfraktion für Kinder, Jugend, Familie und Sport im Berliner Abgeordnetenhaus. "Ich sehe mich als Teamplayerin", sagt sie von sich. "Die... Weiterlesen


Koordinator, Referent und Gestalter für Cuba Si: Jörg Rückmann

Vor neuen Herausforderungen steht 2018 die Arbeitsgemeinschaft Cuba Si in der Partei DIE LINKE nach mehr als 26 Jahren politischer und materieller Solidarität mit Kuba dank vieler Unterstützer und Spender. "Die Situation des sozialistischen Karibiklandes hat sich in den letzten Jahren rundum positiv verändert", unterstreicht Jörg Rückmann, einer... Weiterlesen


Tom Erdmann für starke Schulen in Berlin

Starke Schulen in Berlin ohne drastische Unterschiede in der Qualität zwischen den Stadtbezirken, beispielsweise zwischen Wedding oder Steglitz-Zehlendorf, mit gleichen Bedingungen für die Schüler unabhängig von ihrer sozialen Herkunft hat Tom Erdmann im Fokus. "Die 150 Millionen Euro für Bildung und Erziehung im Doppelhaushalt 2018/19 schaffen... Weiterlesen


Gregor von der Wall engagiert für grüne Oase in Mitte

Eigentlich ist Gregor von der Wall ein waschechter Großstädter, in der Charité geboren, in Berlin-Mitte aufgewachsen. Er aber liebt Grün, die Natur, hat offenbar Gene seines Opas, einem ehemaligen Biologie- und Chemielehrer, und dem anderen, einem Jäger mit einem großen Garten bei Templin, bei dem Gregor mit seinem Bruder häufig die Ferien... Weiterlesen


Orlando El Mondry: Christ sein und Linker, das passt - Fazit eines bewegten Lebens

Orlando El Mondry möchte die Menschen erreichen, ihre Herzen, will aufrütteln, manchmal provozieren, verändern. Und das vor allem mit seinen Fotos. Fast  täglich fasziniert er auf Facebook mit Bildern aus der Natur, von Städten, beeindruckenden Porträts von Menschen auf der Straße, Obdachlosen, Bettlern, ehrenamtlichen Helfern in der... Weiterlesen


Falk Höpfners bewegter Langstreckenlauf ins Leben und in DIE LINKE

Als einen bewegten Langstreckenlauf bezeichnet Falk Höpfner seinen bisherigen Lebensweg. Genau so sieht der 29-jährige auch das Ringen seiner Partei DIE LINKE um zunehmende Akzeptanz und Einfluss im Lande.  1988 in Berlins Mitte geboren, wuchs Falk in Ostvorpommern auf, machte in Gützkow sein Abitur und ging dann nach einem Jahr Zivildienst in... Weiterlesen


"Kultur des Miteinander" prägt und lenkt das Leben Anett Vietzkes

Wie lebt man eine „Kultur des Miteinander“ und wie gestaltet man sie gemeinsam? Die Suche nach Antworten auf diese Frage hat Anett Vietzkes Leben bestimmt. 1977 in Königs Wusterhausen geboren, wuchs sie in einem Haus von drei Generationen auf. Traumatische Kriegserlebnisse der Großeltern, heftige, auch gewaltvolle Konflikte der Eltern um politische... Weiterlesen


Christin Noack: Faszinierte Stadtplanerin zwischen Alex und Strausberger Platz

Schon lange fühlt sich Christin Noack zwischen Alex und Strausberger Platz zu Hause. Seit mehr als einem Jahr arbeitet die Stadtplanerin zusammen mit ihrem Team, dem Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP GmbH, an der  Erneuerung der sozialen Infrastruktur des II. Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee, der Aufwertung seiner... Weiterlesen