Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

K 3 - Kiez Kids Klub Moabit: Lernen und spielen mit Sigrid Splettstößer und Henry Förster

Sooo viel Platz haben die Neun- bis 16jährigen inmitten des Häusermeeres von Moabit zum Spielen, Bewegen, Trainieren und Fröhlichsein, aber auch zum Lernen und Üben! "Auf 450 Quadratmetern ist in unserem Haus in der Kirchstraße 4 in zwei Etagen jeden Tag viel los", sagt zufrieden Sigrid Splettstößer. Die studierte Kunstpädagogin leitet seit 15... Weiterlesen


Club Spittelkolonnaden: Dr. Sepp Müllers Bürgerengagement

Zeit seines Lebens hinterfragt Dr. Sepp Müller gesellschaftliche Vorgänge auf die eine oder andere Art. Es sind die Entwicklungen in seiner konkreten Lebensumwelt, die den ehemaligen Pädagogen besonders beschäftigen. Irgendwie scheint er immer unterwegs zu sein, Bürgerschaftliches Engagement als Vollzeitjob könnte man es nennen. Vor über zwanzig... Weiterlesen


Kartoffeln und Geschichten in der Schillingstraße: Björn Heinrich

Kennen Sie noch oder schon die Moor-Leyla oder die Rote Laura ? In der Schillingstraße sind sie jeden Donnerstag die Renner, werden von vielen Anwohnern immer wieder voller Appetit erwartet. Da kommt Björn Heinrich in einem weißen Lieferwagen und baut seinen Stand auf: mindestens 15 Kartoffelsorten bringt er jedesmal mit,  darunter mit exotisch... Weiterlesen


Imam Abdallah Hajjirs emsiges soziales Engagement in Moabit

Hätten Sie das gedacht, dass der Imam der islamischen Gemeinde in der Moschee in Moabit von Beruf Diplom-Bauingenieur ist und als Bauleiter und Kalkulator mindestens 150 Häuser in Berlin, Potsdam, Bernau und Oranienburg mit errichtet hat? Jeden Freitag ist Abdallah Hajjir der Prediger für die Muslime im "Haus der Weisheit" in der Rathenower... Weiterlesen


Diana Henniges: Sichere und menschliche Zuflucht für Asylsuchende in Moabit !

"Als ich im Internet von der bevorstehenden Eröffnung der neuen Notunterkunft für Flüchtlinge in Moabit las und von den Aufmärschen der Neonazis in Hellersdorf gegen eine solche Einrichtung dort hörte, stand für mich fest: das darf sich in unserem Kiez nicht wiederholen, wir werden die Asylsuchenden aus aller Welt willkommen heißen." Eine... Weiterlesen


Shiva Saber Fattahy: Moabiter Kiezmütter werden jeden Tag selbstbewusster und schöner

"Ich fühle mich glücklich", gesteht Shiva Saber Fattahy, "wenn ich die Frauen um mich herum freudestrahlend, selbstbewusst und lebensfroh sehe." Seit 2006 organisiert die Leiterin des Projekts "Moabiter Kiezmütter" im Jugendhaus B8 der Diakoniegemeinschaft Bethania e.V. ein Netzwerk, das Frauen, die aus den verschiedensten Ländern in den Berliner... Weiterlesen


Teil 2: Ich gebe der Partei DIE LINKE meine Stimme, weil ….

... ich weiß, dass es hier Leute gibt, die wie ich auf eine sozialistische - eine bessere Zukunft -  hoffen und für vernünftige, innovative und gerechte Ideen kämpfen. Ich bin ehrlich überzeugt, der Idealismus ist hier Zweck und nicht Mittel. Und aus dieser Partei Gewählte sind Volksvertreter und keine Wirtschaftslobbyisten. Der im Parteienspektrum... Weiterlesen


Teil 1: Ich gebe der Partei DIE LINKE meine Stimme, weil ….

... sie die einzige ist, die um die Verwirklichung derselben Ideale kämpft, für die ich mich Zeit meines Lebens eingesetzt habe, als da sind: Gleichstellung von Mann und Frau, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Zusicherung eines Mindestlohns - kurz, für die Schaffung einer Gesellschaft, in der nicht mehr das Geld regiert, die Bildung aller dagegen... Weiterlesen


Der "Kinderversteher" von Moabit: Sebastian Morbach

"Kinderversteher" wird Sebastian Morbach von manchen Moabitern anerkennend genannt. Der 38jährige gelernte Jugend- und Heimerzieher ist von Anfang April bis Ende Oktober die ganze Woche Ansprechpartner, Betreuer, Vertrauter, Spielgefährte auf vier Spiel- und Sportplätzen: während sich an der Waldstraße und in der Emdener Straße vor allem... Weiterlesen


Der erste Parcours-Spielplatz in Berlin - Idee von Beatrice Pfitzner und Team

Moment mal! Ist ein Parcours nicht eine Hindernisbahn für Pferde? Stimmt, aber genau die gab Beatrice Pfitzner die Idee für eine “Bewegungs-Landschaft”, in der Kinder Platz finden zum Springen, Klettern, Balancieren. Könnte vielleicht Schule machen. Weiterlesen