Zum Hauptinhalt springen

Topthema


Nicht egal, wer regiert

Von Katina Schubert, Vorsitzende des Landesvorstandes der Partei DIE LINKE   Die ersten knapp anderthalb Jahre in der rot-rot-grünen Koalition liegen hinter uns. Dass wir in Regierungsverantwortung einiges richtig zu machen scheinen, belegen unsere wachsenden Mitgliederzahlen und die aktuellen Umfragen. Danach stellen wir mit Klaus Lederer nicht... Weiterlesen

Aus der BVV


Berlin Mitte mit 10,6 Millionen Euro Überschuss im Jahr 2017

Ben Gross Photography

Im Jahr 2017 hat der Bezirk Berlin-Mitte nach der Basiskorrektur einen Überschuss von 10,6 Millionen Euro erzielt. Damit erreichte Berlin-Mitte den besten Jahresabschluss aller berliner Bezirke in diesem Jahr. Die Linksfraktion hofft, dass diese Überschüsse letztlich genutzt werden, um die Investitionen in Personal und Infrastruktur im Bezirk... Weiterlesen


Bezirk Mitte – ein Ort der Vielfalt dank engagierter Menschen

Unter dem Motto „100% Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus“ hat auch dieses Jahr der Interkulturelle Rat in Deutschland gemeinsam mit vielen Institutionen und Einrichtungen dazu aufgerufen, sich an den Internationalen Wochen gegen Rassismus zu beteiligen. In Mitte haben sich wieder viele Initiativen, Einrichtungen und Akteur*innen aus Moabit... Weiterlesen

Aus Mitte


Fußlahme und falsche Freunde: Der Namensstreit im Afrikanischen Viertel

Fröhlich will die CDU in der nächsten Runde des Umbenennungsverfahrens im Afrikanischen Viertel erneut ihren billigen Rosstäuschertrick anwenden, indem sie die Änderung der Straßennamen durch schlichte Umwidmung auf eine andere Person scheinbar unnötig macht. Diese andere Person heißt dann zwar genauso, ist aber eben jemand anderes gewesen  -  was... Weiterlesen


Initialzündung 2018: Erleben und Verändern

ORLANDO EL MONDRY

Beim Workshop am 17. Februar diskutierten Mitglieder der LINKEN Berlin-Mitte über die Schwerpunkte ihrer Arbeit im Jahr 2018. Die Veranstaltung im Refo-Campus richtete sich besonders an Neumitglieder. Die über 60 Teilnehmer*innen erarbeiteten Aktionen und Projekte, die im laufenden Jahr umgesetzt werden sollen. Wohnen in der Innenstadt,... Weiterlesen

Aus Berlin


Mieterbeiräte stärken

Rico Prauss

Es gibt sie bei den städtischen Wohnungsbaugesellschaften seit Mitte der 80er Jahre. Zumindest im damaligen Westberlin. Mieterbeiräte sind wichtig, wenn es um Mitbestimmung geht, sie stärken Nachbarschaften, können Korrektiv sein und starke Interessensvertretung. Sie werden von den Bewohner*innen eines Wohngebiets gewählt und vertreten deren... Weiterlesen


Ein neues Institut für islamische Theologie an der Humboldt-Universität

In den kommenden Wochen werden, wenn alles klappt, die Voraussetzungen geschaffen, um ein neues Institut an der Humboldt-Universität einzurichten: das Institut für Islamische Theologie. Dieser Gründung ging ein jahrelanger Prozess voraus, der mit der Empfehlung des Wissenschaftsrates für die Einrichtung solcher Theologien 2010 Fahrt aufnahm.... Weiterlesen

Aus aller Welt


Struktureller Benachteiligung von Frauen entgegenwirken

FrauSuchtZukunft e.V. wurde 1982 von Frauen für Frauen aus der Notwendigkeit heraus gegründet, suchtmittelgefährdeten und abhängigen Frauen Frei- und Schutzräume zu bieten, insbesondere für diejenigen, die strukturelle und/oder individuelle Gewalt in der Vergangenheit erlebt haben oder weiterhin erfahren. FrauSuchtZukunft befindet sich mit dem Cafe... Weiterlesen


Augen zu und zu kurz gesprungen

Augen zu und zu kurz gesprungen Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung vertagt die Lösung der drängendsten Probleme Einige Probleme gesehen, aber zu kurz gesprungen und etliches verdrängt. So könnte ein Kurzfazit des Koalitionsvertrages lauten. Es gibt zwar durchaus Ansätze wie eine verschärfte Mietpreisbremse, eine verweigerte... Weiterlesen

Kultur


Kunstgeflechte in Wedding

Wer den Wedding kennt weiß, dass dort mit wenig Eyecatchern bezüglich Graffiti und mehr zu rechnen sei. Ein graues Netz an Straßen, das es zu durchqueren gilt. Ähnlich vernetzt findet man sich dort nicht nur an den gegebenen, wenn auch seltenen Internethotspots: Die junge Künstlerin Angeles Alarcón vernetzt zum Beispiel mit ihren Tuschezeichnungen... Weiterlesen


Was gibt es Neues in der Alten Münze?

Von Barock bis Industriearchitektur, von Stadtgeschichte bis zu moderner Kunst – die Alte Münze am Molkenmarkt bietet eine der interessantesten Mischungen im historischen Zentrum. Eine Berliner Münzprägestätte ist bereits für 1280 bezeugt. Der heutige Standort wurde ab 1936 für die Deutsche Reichsmünze errichtet, wobei  das Schwerinsche Palais... Weiterlesen

Menschen in Mitte


Engagement für die Kinder - Petra Schrader zwischen BVV und Abgeordnetenhaus

Petra Schrader

Jedem Kind in einem sozial zerrissenen Stadtbezirk wie Mitte eine Chance für ein sinnerfülltes Leben zu geben ist Herzenssache von Petra Schrader. "Das geht nur gemeinsam", betont die Referentin der Linksfraktion für Kinder, Jugend, Familie und Sport im Berliner Abgeordnetenhaus. "Ich sehe mich als Teamplayerin", sagt sie von sich. "Die... Weiterlesen


Koordinator, Referent und Gestalter für Cuba Si: Jörg Rückmann

Vor neuen Herausforderungen steht 2018 die Arbeitsgemeinschaft Cuba Si in der Partei DIE LINKE nach mehr als 26 Jahren politischer und materieller Solidarität mit Kuba dank vieler Unterstützer und Spender. "Die Situation des sozialistischen Karibiklandes hat sich in den letzten Jahren rundum positiv verändert", unterstreicht Jörg Rückmann, einer... Weiterlesen

Gebäude in Mitte


Wiederbelebung des Hauses der Statistik - als Gegenpol zum kommerziell geprägten Alex

ORLANDO EL MONDRY

Der Senat hat das Haus der Statistik (HdS), das seit 2008 leer stand, gekauft. Dabei handelt es sich um vier Hochhäuser mit einer Fläche von 50.000 qm sowie abzureißende Flachbauten, aber auch Neubauten von 65.000 qm.  Die aufwendige Sanierung des großen Gebäudekomplexes an der Ecke Karl-Marx-Alle /Otto-Braun-Straße ist schon deshalb von besonderem... Weiterlesen


Neue Schulen für Berlin

Von maroden Dächern bis zu nicht benutzbaren Toiletten – an Berlins Schulen lassen sich die Folgen jahrelangen Investitionsstaus deutlich ablesen. Der rot-rot-grüne Senat hat deshalb eine umfassende Investitionsoffensive für Neubau und Sanierung von Schulgebäuden aufgesetzt. Binnen 10 Jahren sollen dafür 5,5 Mrd. Euro investiert werden. U. a. sind... Weiterlesen

Irene Runge Stadtspaziergang


Nahe Fremde und fremde Nähe

Früher las man in der übervollen U-Bahn Zeitung, heute starrt man aufs Handy. Es schminken sich Frauen zu Ende, es duftet männlich-orientalisch oder nach kräuterblumigem Parfüm, Milchkaffee und Croissants. Wird telefoniert, hören alle zu. Touristen schlafen noch. Bald sollen sie auch zentrumsfernere Stadtgegenden erkunden.  In Manhattan vertreibt... Weiterlesen


Geklaute Tüten, Poké Bowls und Kaffeeklatsch

In Frankfurt/Main soll es 311, in Prag 3822, in Berlin 1254 Hotels geben. In Berlin-Mitte sollen Adam, Ali und Amir die beliebtesten Baby-Namen sein. Und der Frühling soll uns nicht um die Illusion von mediterranem Flair bringen. Gastronomische Verluste des Winters sind die Italiener Tucholskystraße und Neue Promenade. Ob Yummi-Asiaten mit... Weiterlesen