Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Frischer Wind für das Rathaus Mitte Christoph Keller kandidiert für das Bürgermeisteramt

Christoph Keller kann mit Selbstvertrauen und Überzeugungskraft von sich sagen, dass er sich seit Jahren fleißig, tiefgründig und allseitig darauf vorbereitet, ein guter Bürgermeister für Berlin-Mitte zu werden. Der 34-jährige schärfte schon im Schüleraustausch in Iowa an einer Highschool seinen Blick auf Politik und Europa und sein Ziel,... Weiterlesen


Der Countdown läuft – für bessere Pflege und guten Lohn

8397 Unterschriften haben organisierte Beschäftigte an den Krankenhäusern von Charité und Vivantes gesammelt und an die Gesundheitssenatorin und uns Abgeordnete übergeben – eine Mehrheit des Pflege- und sonstigen Personals. Einen Tarifvertrag für mehr Pflegepersonal und TVöD für die sonstigen Dienstleistungen bei den Tochterfirmen lauten die... Weiterlesen


Vor 80 Jahren ... und AKKs "gute Tradition der deutschen Außenpolitik"

"Als sich Sinzow und Mascha erkundigen wollten", schreibt Konstantin Simonow in seinem Roman "Die Lebenden und die Toten", "ob es auf dem Markt Obst und Tomaten gäbe, übertönte die heisere Stimme des Lautsprechers, die über den ganzen Platz schallte, ihre Worte. Sie verkündete den Ausbruch des Krieges, und mit einem Schlag zerfiel das Leben in zwei... Weiterlesen


Wahlkampf 2021 – mit Abstand erfolgreich

Der Wahlkampf um die Bundestags-, Abgeordnetenhaus und BVV-Wahlen 2021 hat bereits begonnen. Als LINKE in Mitte haben wir gute Chancen, mit Martin Neise den Direktkandidaten für den Bundestag zu stellen und mindestens vier Abgeordnetenhauswahlkreise ebenfalls direkt zu holen. Darüber hinaus kämpfen wir mit Christoph Keller um den... Weiterlesen


Bezirksbürgermeister-Kandidat Auf dem Weg ins Rathaus: Christoph Keller (DIE LINKE.)

Der 26. September ist ein Superwahl-Sonntag. Punkt 18.00 Uhr werden wir die erste Wahlprognose und einen Ausblick auf die Politik der kommenden Jahre erhalten. Bis dahin werden Debatten über soziale Gerechtigkeit, die Überwindung der Pandemie, unsere zukünftige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften die Presselandschaft dominieren. Doch wie... Weiterlesen


BUNDESMIETENDECKEL JETZT! Die Bundestagswahl muss zur Mietenwahl werden

Lautes Scheppern von Topfdeckeln und die Sprechchöre von rund 20 000 spontanen Demo-Teilnehmern machten am 15. April deutlich, dass die Berliner Mieter nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts keineswegs in Resignation verfallen, sondern erwarten, dass die kommende Bundestagswahl den Mietendeckel auf Bundesebene ermöglichen wird. Das... Weiterlesen


Jetzt gilt's: Volksbegehren begann am 26. Februar

Von Michael Prütz, Sprecher der Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" Nach zwanzigmonatiger Wartezeit, geprägt von angespannten Nerven, Vertröstungen seitens des Senats und viel bürgerschaftlichen Engagement, begann am 26. Februar die zweite Stufe des Volksbegehrens zur Enteignung großer privater Wohnungsbaukonzerne. Das Landeswahlbüro... Weiterlesen


Wie soll unser Bezirk in den kommenden fünf Jahren gestaltet werden?

Eine starke LINKE für einen lebenswerten und solidarischen Bezirk Corona bestimmt derzeit das Leben in unserem Land. Es gibt starke Einschränkungen auf allen Gebieten. Auch als Partei müssen wir uns mit diesen Bedingungen arrangieren. Es ist nicht leicht, neue Wege zu finden, um handlungsfähig zu bleiben. Gerade in Krisenzeiten kommt es darauf... Weiterlesen


DIE LINKE. und das Superwahljahr 2021

von Katina Schubert, Vorsitzende des Landesvorstandes Anfang 2020 hat wohl niemand von uns damit gerechnet, was uns dieses Jahr alles abverlangt.  Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise werden uns noch lange beschäftigen. Deshalb fällt es im Augenblick schwer, sich vorzustellen, wie wir 2021 den Superwahlkampf bestreiten... Weiterlesen


Das Jahr 2020 – was haben wir trotz Corona erreicht?

Im politischen Rückblick auf das Jahr 2020 wird neben der Corona-Pandemie ganz sicher der Mietendeckel einen besonderen Platz einnehmen. Auch wenn wir noch nicht wissen, ob er vor den Gerichten standhält, so erleben die Berliner*innen schon jetzt, dass ständig steigende Mieten kein Naturgesetz sind, sondern man ihnen politisch Einhalt gebieten, ja... Weiterlesen